Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Weinernte am Tauchaer Schloss
Region Taucha Weinernte am Tauchaer Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 19.05.2015
Hängen nicht zu hoch: Von den süßen Trauben in Taucha kosten Elke Kabelitz, Berndt Winter, Klaus Arnoldt und Stephan Stichel (von rechts). Quelle: Reinhard Rädler

"Es ist in diesem Jahr eine regelrechte Not-Ernte. Normalerweise wäre die Weinlese 14 Tage später dran", pflichtete ihm Elke Kabelitz bei, die seit 2009 die Bewirtschaftung des Weinberges am Haugwitzwinkel gemeinsam mit ihren Vereinskollegen organisiert.

Nach der Missernte im vergangenen Jahr, als ein Schädlingsbefall die ganze Ernte vernichtete, konnten in diesem Jahr 350 Kilo der Dornfelder Rebsorte von den 68 Rebstöcken geschnitten werden, die dann im Weingut Rollsdorfer Mühle am Süßen See gekeltert und auf Flaschen gezogen werden. "Wir haben auch schon 100 Kilo Tafeltrauben geerntet. Daraus wird uns in der Fein-Destillerie Büchner in Langenbogen, ebenfalls am Süßen See gelegen, ein bekömmlicher Traubenbrand gebrannt", verriet die Weinfachfrau des Schlossvereins. "Diesen Hochprozentigen, aber auch unseren Tauchaer Schlossbergwein kann man gegen eine Spende beim Förderverein bekommen", empfiehlt die Hobbywinzerin die guten Tropfen als außergewöhnliches aber anregendes Souvenir aus Taucha.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.09.2014
Reinhard Rädler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andreas Kießling, Schulleiter der Oberschule Taucha, freut sich auf die Herbstferien, aber nicht etwa oder nicht nur, weil er da vielleicht mal ausspannen kann.

19.05.2015

Ein Schreiben ihres Vermieters flatterte jetzt insgesamt 136 Mietern in der Thomas-Mann-Straße 1 bis 33 ins Haus. Die Vereinigte Leipziger Wohnungsgenossenschaft (VLW) teilt darin mit, dass zum Jahreswechsel die kommunale Immobilienbetreuungs- und Verwaltungsgesellschaft (IBV) Taucha neuer Hausherr sein wird.

19.05.2015

"Bon Voyage - Gute Reise" hieß es am Mittwochabend auf dem Busbahnhof in Taucha, als sich ein Leo-Bus mit einer Reisegruppe des Freundeskreises Taucha-Chadrac/Espaly zum Partnerschaftstreffen in die französischen Auvergne in Zentralfrankreich in Bewegung setzte.

19.05.2015
Anzeige