Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Weiterer B-87-Abschnitt voll gesperrt
Region Taucha Weiterer B-87-Abschnitt voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 09.10.2015
Anzeige
Taucha

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) hat die Ausführung der Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße B 87 zwischen Jesewitz und Taucha beauftragt. Das teilte am Dienstag Referatsleiter Lars Baumann von der Lasuv-Niederlassung Leipzig mit. Der Baubeginn, der mit einer Vollsperrung verbunden ist, ist für Montag, den 12. Oktober, vorgesehen. Fertig ist man voraussichtlich am 24. Oktober. Allerdings seien die Arbeiten überwiegend von den Witterungsverhältnissen abhängig, wies Baumann hin.

Die Bundesstraße B 87 werde auf einer Länge von etwa zwei Kilometern vom Knoten B 87/K 7424 und der Jesewitzer Bahnhofstraße bis zur Zufahrt Betriebsstraße MB 1 (Deutsche Ei) südlich der Firma EKM und nördlich des Tauchaer Flugplatzes erneuert. Dazu würden nach dem Abrändern der Bankette die Asphaltdeck- und -binderschicht insgesamt zehn Zentimeter dick abgefräst und wieder neu aufgebaut. Auf die Bundesstraße einmündende öffentliche Straßen und Zufahrten werden angeglichen, informierte Baumann. In den Randbereichen würden die Bankette dann wieder neu hergestellt. Der Erneuerungsabschnitt erhält abschließend die erforderliche Markierung und Beschilderung.

Die Fahrbahnerneuerung kommt mit einer Vollsperrung und mit Umleitungen in beiden Fahrtrichtungen daher. Deshalb würden auch die Herbstferien als Bauzeit genutzt. Die bereits bestehende Vollsperrung der B 87 in Taucha werde mitbenutzt, da der Schwerverkehr ohnehin schon weiträumig umgeleitet werde. Für Pkw wird eine Umleitung von Jesewitz über die Kreisstraße K 7424 nach Liemehna und weiter über die K 7422 über Pönitz nach Taucha und umgekehrt ausgeschildert, informierte Baumann.

Die Gesamtbaukosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf knapp 400 000 Euro, die der Bund als Baulastträger der Straße finanziert. Die Leistungen werden von der Firma Eurovia Verkehrsbau Union ausgeführt. Das Lasuv bittet um Verständnis für die eintretenden Umleitungen und Erschwernisse.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit zehn Jahren hat das Café Esprit mit seinen mehr als tausend Veranstaltungen die Kulturszene der Parthestadt belebt und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht. Jetzt wurde das kräftig gefeiert.

07.10.2015

Für die Autofahrer wird es in Taucha ab Montag noch enger, als es jetzt schon ist. Zu der schon bestehenden Umleitung des Verkehrs kommt auf der B 87 in der nächsten Woche ein zusätzliches Verkehrsproblem auf dem noch befahrbaren Abschnitt der Bundesstraße hinzu.

04.10.2015

Grundstückseigentümer beziehungsweise Hausbesitzer in Schkeuditz und Taucha, die nicht am zentralen Abwassersystem der Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) angeschlossen sind, müssen es bis zum 31. Dezember dieses Jahres geschafft haben, ihre Abwasserentsorgung auf eine biologische umzustellen. Die Zeit, die dafür noch bleibt, wird knapp.

04.10.2015
Anzeige