Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Wetterdienst-Mitarbeiter Lenk: "Mein regenreichster Mai"
Region Taucha Wetterdienst-Mitarbeiter Lenk: "Mein regenreichster Mai"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 07.06.2013
Anzeige
Taucha

"Dieses Jahr aber erlebte ich meinen regenreichsten Mai. Das war ungewöhnlich", sagte Lenk, der mit geeichter Regenwasser-Sammelkanne und Messglas die Mengen ermittelt.

Der 30-jährige Mittelwert bis Ende Mai beträgt 225,4 Millimeter, so Lenk. Am 31. Mai in diesem Jahr standen 345,3 zu Buche. "Die massiven Nie- derschläge hatten am 26. Mai begon- nen. Allein im Zeitraum bis zum 3. Juni, 8 Uhr, hatte es 128,7 Millimeter geregnet, die größte Tagesmenge gab es am 3. Juni mit 26,8 Millimeter", berichtete Lenk von seinen Messungen. Zum Vergleich: Im Flutjahr 2002 fielen im Monat Juli 114,4 Millimeter (normal 78 Millimeter) und im August sogar 128,2 Millimeter (normal 60,6 Millimeter).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.06.2013

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Hochwasser macht auch den Leipziger Nachbarstädten Schkeuditz und Taucha zu schaffen, wenn auch in unterschiedlichem Maße. Luppe, Weiße Elster und Parthe traten über das Ufer.

19.05.2015

Premiere auf dem Tauchaer Marktplatz: Erstmals haben am Sonnabend alle acht Kitas anlässlich des Kindertages ein gemeinsames Fest ausgerichtet. Auf Süßigkeiten und Preise verzichteten die Jüngsten.

19.05.2015

Im Tauchaer Ortsteil Sehlis soll es vom 4. bis zum 8. Juli Protestaktionen gegen den Bau einer neuen Bundesstraße 87 durch die Parthenaue geben. Unter dem Titel "B 87 n - mach dich vom Acker!" will ein breites Bündnis von Umweltgruppen, Wachstumskritikern und regionalen Bürgerinitiativen ein fünftägiges "Aktionscamp" durchführen.

19.05.2015
Anzeige