Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha „Wichtiges überregionales Verkehrsvorhaben“
Region Taucha „Wichtiges überregionales Verkehrsvorhaben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 28.02.2011
Anzeige
Nordsachsen

Das Ministerium veranlasst eine neue Wertung der verkehrlichen Wirkungen unter Berücksichtigung der Verkehrsprognose für das Jahr 2025 und der Nutzen-Kosten-Verhältnisse getrennt für jeden einzelnen Abschnitt der künftigen B 87n und sieht keinen durchgehenden Bedarf für eine vierspurige Trasse mehr. Der Bedarf der Trasse zwischen Eilenburg und Torgau werde im Haus Ramsauer nur noch zwei- oder dreispurig gesehen (wir berichteten).

Im Landratsamt Nordsachsen sind diese Aussagen nach wie vor unbekannt. Czupalla reagierte und wandte sich mit einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU).

Bereits im November bat Czupalla Ramsauer, bei einer Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans den bestehenden Status für das im Landkreis Nordsachsen „sehr wichtige Projekt“ Neu- und Ausbaus B 87n zu erhalten. Der Landrat wies dabei auch auf die in den angelaufenen Planungs- und Verwaltungsverfahren erkennbaren unterschiedlichen Interessenlagen in der Öffentlichkeit hin.

„Diese Nachrichten haben mich sehr überrascht. Gemeinsam mit meinem Amtskollegen aus dem Nachbarkreis Elbe-Elster in Brandenburg, Herrn Landrat Christian Jaschinski, habe ich mich gerade in jüngster Zeit sehr für dieses aus unserer Sicht wichtigste überregionale Verkehrsvorhaben für beide Landkreise eingesetzt. Dabei wissen wir die regionale Wirtschaft sowie die betroffenen Städte und Gemeinden geschlossen hinter uns“, so Czupalla. In einer regelmäßigen Arbeitsgruppe arbeiten neben den Landkreisen Nordsachsen und Elbe-Elster auch die Städte und Gemeinden mit.

Czupalla: „Einhellig sind wir der tiefen Überzeugung, dass der Neu- und Ausbau der B 87n in seinem im Bundesverkehrswegeplan bestehenden Status für die Region von außerordentlicher Bedeutung ist. Es kann mir allerdings kaum gelingen, die für uns so bedeutsamen Vorhaben des Bundes angemessen zu fördern und zu unterstützen, wenn mein aktueller Informationsstand hinter dem der Vorhabengegner zurückbleibt.“ Czupalla bittet um ein persönliches Gespräch mit Ramsauer.

Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hacken, Spaten und Schaufel verharrten bisher in den Schuppen vieler Gartenfreunde. Einige Werkzeuge haben aber genau bei diesen Minusgraden Hochkonjunktur: Rosen- und Astscheren, auch Sägen sind im Moment im Dauereinsatz.

28.02.2011

Die Bohrtrupp-Arbeit diese Woche am Tauchaer Bahnübergang in der Portitzer Straße (LVZ berichtete) war tatsächlich der erste sichtbare Vorbote für die Modernisierung der Gleisanlagen.

26.02.2011

Die neue B 87 als autobahnähnliche Trasse zwischen Leipzig und Torgau wird im Bundesverkehrsministerium offenbar auf den Prüfstand gestellt. Über neueste Entwicklungen will die Bürgerinitiative (BI) zum Erhalt der Parthenaue auf ihrer nächsten Versammlung am 16. März im Tauchaer Nachbarort Panitzsch informieren.

25.02.2011
Anzeige