Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Taucha Zeitplan für Mittelschul-Ausbau in Gefahr
Region Taucha Zeitplan für Mittelschul-Ausbau in Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.06.2011
Soll rasch ausgebaut werden: die Mittelschule Taucha. Der bisherige Zeitplan dafür droht jedoch wegen vieler offener Fragen für 2012 zu platzen. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Taucha

Dienstagabend tagte der Technische Ausschuss des Stadtrats zu den Detailfragen des Ausbaus. Eigentlich habe er gehofft, dass dort der Variantenvergleich zu einem eindeutigen Favoriten führe, erklärte Schirmbeck. „Aber je tiefer wir eingestiegen sind, desto schwieriger wird die Entscheidung.“ Beide Varianten hätte Vor- und Nachteile, lägen finanziell recht nah beieinander, erklärte das Stadtoberhaupt.

Bei einem Dachausbau könnten ohnehin erforderliche Arbeiten an der Außenhaut gleich mit erledigt werden. Das Dach sei aber nicht so marode, dass die Arbeiten zwingend anstünden. „Bei einem Ausbau könnten aber Dinge zu Tage treten, die alles ganz erheblich verteuern würden“, gab er zu bedenken.

Ein separater Anbau nehme das doppelte der Grundfläche des jetzigen Pavillons in Anspruch, der auch weichen müsste. Die kurze Bauzeit spreche dafür, auch eine separate Nutzungsmöglichkeit. Etwas behindertenfreundlicher sei ein Anbau, aber mit einem Aufzug ginge es auch bei einem Dachausbau. Inklusive Lift sei der Dachausbau dennoch finanziell etwas günstiger, so Schirmbeck.

Kämmerer Thomas Sauer sei jetzt beauftragt herauszufinden, wie der Anbau finanziell in das Investitionsprogramm der Stadt aufgenommen werden könnte. Es gehe immerhin um etwa 1,7 bis 1,9 Millionen Euro, von denen die Stadt vermutlich rund eine Million Euro selber schultern müsse. Ob und wie hoch tatsächlich gefördert wird, sei ebenfalls noch unklar. Montag soll nun der Verwaltungsausschuss beraten. Schirmbeck deutete an, dass womöglich zu viele Fragen offen sind, um rechtzeitig für 2012 die Förderunterlagen abgeben zu können.

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das hatten die wenigsten Besucher der 29. „Tauchaer Blauen Stunde“ des Kunst- und Kulturvereins erwartet, dass sich der musikalische Reigen des Talkgastes Gotte Gottschalk von Eric Clapton über Ostrock-Klassiker bis zum Gefangenenchor aus Verdis Nabucco spannte.

23.06.2011

Der sintflutartige Regenguss bescherte gestern Abend den Freiwilligen Feuerwehren in Schkeuditz und Ortsteilen sowie in Taucha zahlreiche Einsätze. Kurz vor 18 Uhr gab es Sirenenalarm in Schkeuditz, 18.42 Uhr dann auch in Taucha.

22.06.2011

Was lange währt, wird endlich gut. Dieser Spruch scheint auch am Kleinen Schöppenteich zu passen. Nachdem Bürger Tauchas vor gut einem Jahr eine Initiative zur Sanierung des beliebten, aber tief verschlammten und biologisch fast toten Gewässers starteten, zeichnet sich jetzt für nächste Woche die Erlaubnis ab, damit beginnen zu dürfen.

22.06.2011
Anzeige