Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen 1. Internationaler Frauenlauf startet in Borna
Region Wurzen 1. Internationaler Frauenlauf startet in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 24.04.2018
Das Logo des Frauenlaufes im Landkreis Leipzig. Quelle: Landkreis Leipzig
Anzeige
Landkreis Leipzig/Borna

Fast jede deutsche Großstadt hat ihren Frauenlauf – nun reiht sich auch Borna in diese Riege ein. Am Samstag, 5. Mai, wird zum 1. Internationalen Frauenlauf in der Kreisstadt aufgerufen. Rund um den Breiten Teich sollen sich Anfänger, Hobbyläufer und aktive Sportlerinnen auf die Strecke begeben.

Die Idee entstand im Rahmen der Interkulturellen Frauengruppe Ladykracher, die beim Bornaer Verein Bon Courage angesiedelt ist. Auch die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Konstanze Morgenroth, ist mit im Boot. „Ohne ein vorgegebenes Zeitlimit können die Starterinnen zwischen einer zwei oder fünf Kilometer langen Strecke wählen, beim Nordic Walking mitmachen oder am Mutter-Kind-Lauf teilnehmen“, erläutert Sandra Münch von Bon Courage.

Der Verein engagiert sich seit Jahren beim Thema Flüchtlingshilfe und wurde 2013 von der damaligen Bundesministerin Barbara Hendricks für seine gelebte Willkommenskultur ausgezeichnet. Auch beim 1. Internationalen Frauenlauf soll die interkulturelle Begegnung im Fokus stehen, so die Organisatoren. „Bereits bei der Vorbereitung waren die Frauen mit aktiv“, berichtet Konstanze Morgenroth. „Sie haben sich selbst um Sponsoren bemüht, sind in Bornaer Geschäften auf die Suche nach Unterstützern gegangen und haben sich um Preise gekümmert.“ Auch wenn es dabei die eine oder andere Sprachbarriere zu überwinden galt, sei die Gruppe so weiter zusammengewachsen.

Neben den Läufen werden sich die Mitstreiterinnen von „Ladykracher“ auch um die kulinarische Versorgung der Läuferinnen kümmern. „Außerdem“, berichtet Sandra Münch, „wird eine Kinderbetreuung organisiert, die insbesondere Müttern eine Teilnahme ermöglichen soll.“

„Die ersten 100 Anmeldungen sind bereits eingegangen“, freut sich die Gleichstellungsbeauftragte, Konstanze Morgenroth. Stolz ist sie auch, dass sie die Zweite Beigeordnete des Landkreises, Ines Lüpfert, als Schirmherrin gewinnen konnte. „Sie unterstützt nicht nur die Idee, sondern nimmt selbst aktiv teil.“

Allen Starterinnen winkt ein T-Shirt. Außerdem locken Preise, darunter Gutscheine für den Freizeitpark Belantis oder den Kletterpark Markkleeberg, ein Jahres-Abo für die Mediothek Borna oder Eintrittskarten für das Freizeitbad Riff in Bad Lausick und den Leipziger Zoo. Die Teilnahme selbst ist kostenlos.

Nähere Informationen zur Strecke und zur Anmeldung gibt es unter https://boncourage.de/news/frauenlauf oder bei Facebook „Frauenlauf. Starke Frauen laufen!“. Die Veranstaltung beginnt am 5. Mai um 10 Uhr. Männer sind übrigens nicht startberechtigt, aber als Zuschauer selbstverständlich herzlich willkommen.

Von Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die digitale Zukunft beginnt nicht in Berlin, München oder Hamburg, sondern in Thallwitz. Mit dem offiziellen Spatenstich starteten die Kommune und das Unternehmen Deutsche Glasfaser jetzt den Ausbau des Netzes fürs schnelle Internet. Voraussichtlich im Spätsommer sollen die Arbeiten beendet sein.

27.04.2018

Jetzt liegt auch die Stellungnahme von Bennewitz zum Regionalplanentwurf vor. Vieles wird ausdrücklich befürwortet. Aber den Umgang mit Ackerland findet man im Rathaus gar nicht gut.

27.04.2018

Die Mitglieder des Wurzener Geschichts- und Altstadtvereins haben ihrer alten Führungsspitze das Vertrauen ausgesprochen und sie für die nächste Legislatur in den Vorstand gewählt. Im Anschluss der Wahl referierte Stadtchronist Ebert über die Legende, dass Wurzen die „Stadt der 100 Kneipen“ sei.

27.04.2018
Anzeige