Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen 26-Jährige in Wurzen beraubt: Polizei sucht Zeugen
Region Wurzen 26-Jährige in Wurzen beraubt: Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 07.04.2017
Die Polizei sucht Zeugen eines Raubüberfalls. (Symbolfoto) Quelle: Dpa
Anzeige
Wurzen

Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein Raub in der Wurzener Schillerstraße. Gegen 15.30 Uhr war dort eine 26-Jährige unterwegs, als sich ihr von hinten ein Unbekannter näherte und ihr sowohl die Mütze vom Kopf als auch eine Papiertüte mit Geldbörse, persönlichen Unterlagen und zwei Pfandflaschen aus der Hand riss und flüchtete. Das Opfer war so überrascht und geschockt in diesem Moment, dass es den Räuber nicht verfolgte, wie die Polizeidirektion Leipzig vermeldete. Die 26-Jährige erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei. Ihr entstand ein Schaden von etwa 30 Euro.

Die Frau beschrieb den Mann zwischen 40 und 50 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, von schlanker Gestalt und schmalem Gesicht. Der Unbekannte trug einen Dreitagebart, hatte braune Augen und braunes Kurzhaar – er trug eine Bauarbeiterhose mit Seitentaschen und ein grau-weißes Holzfällerhemd sowie schwarze Arbeitsschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, um Hinweise zum Täter beziehungsweise dessen Aufenthaltsort. Zeugen können sich mit sachdienlichen Hinweisen an das Polizeirevier Grimma, Tel. 03437/70 89 25 100 wenden.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Donnerstag wurde gefeiert: Die besten Nachwuchssportler des Landkreises nahmen ihre Ehrungen im Kinderparadies Grimma entgegen. Nominiert waren acht Teams, zehn Sportlerinnen und acht Sportler aus verschiedensten Sportarten. Abgestimmt haben die Leser der Leipziger Volkszeitung.

06.04.2017

Einst nutzten Kinder und Jugendliche das Terrain an der Röcknitzer Straße in Großzschepa zum Skispringen. Jetzt gedeihen hier auf 3000 Quadratmeter Weißdorn, Hartriegel, Haselnuss und vieles mehr. Das Konzept zur Aufforstung der alten Sandgrube erarbeitete der Thammenhainer Landwirt Frank Uhlemann.

09.04.2017

Ergebnisse eines Gutachtens zu alternativen Finanzierungswegen im öffentlichen Nahverkehr sollen Ende April auch im Landkreis Leipzig vorgestellt werden. Nach Meinung der UWV-Fraktion im Kreistag ist das eindeutig zu spät. Kritik gibt es auch am Vorschlag eines Bürgertickets.

05.04.2017
Anzeige