Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen 31-Jähriger Mann verletzt sich mit Küchenmesser nach Ehe-Streit
Region Wurzen 31-Jähriger Mann verletzt sich mit Küchenmesser nach Ehe-Streit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 04.01.2016
Rettungshubschrauber im Einsatz (Symbolbild). Quelle: André Kempner
Anzeige
Beucha

Nach einem Streit unter Eheleuten in einer Flüchtlingsunterkunft in Beucha sind am Sonntagmorgen Polizei und Rettungsdienst alarmiert worden. Gegen 11.45 Uhr habe sich ein 31-jähriger Mann mit einem Küchenmesser selbst verletzt, teilte das Polizei-Lagezentrum mit. Hintergrund sei, dass ihm seine 26-jährige Frau zuvor eröffnet habe, dass sie ihn verlassen wolle.

Der Notarzt musste den Beamten zufolge per Rettungshubschrauber anfliegen. Vor Ort waren auch mehrere Streifen- und ein Krankenwagen. Der 31-Jährige wurde schließlich in ein Krankenhaus gebracht. Seine Verletzungen seien allerdings nicht lebensbedrohlich, hieß es. Das Paar stammt aus dem Iran.

mro/chg

Liebhaber des professionellen Abbrennens von Feuerwerkskörpern in der Region kennen seit gut zwei Jahrzehnten am Neujahrstag nur ein Ziel: Den Brandiser Marktplatz. Dort gab Bürgermeister Arno Jesse (SPD) am Neujahrstag ein Versprechen ab.

06.01.2016

Baden bei Wind und Wetter hilft gegen Schnupfen, gegen Rheuma und hält den Geist frisch – das wissen die Polenzer Eisbären aus langjähriger Erfahrung. Wer nicht selbst in den Ammelshainer Moritzsee stieg, verfolgte das Geschehen interessiert vom Ufer aus.

02.01.2016

300 Frauen, Männer, Kinder waren beim Silvesterlauf in Wurzen am Start: Sie bescherten dem Organisator Triathlon- und Ausdauersport-Verein einen neuen Teilnehmer-Rekord.

01.01.2016
Anzeige