Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen 34. Sportwanderung „Zwischen Collm und Mulde“ startet am 10. September in Grimma
Region Wurzen 34. Sportwanderung „Zwischen Collm und Mulde“ startet am 10. September in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 31.08.2016
Zahlreiche Wanderfreunde beteiligen sich jedes Jahr an der Sportwanderung „Zwischen Collm und Mulde“. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Grimma

Die Stadt Grimma mit dem wunderschönen Muldental und den angrenzenden Wandergebieten wie Colditzer Forst, Thümmlitzwald und Döbener Wald zählt zweifelslos zu den schönsten Wanderrevieren der Leipziger Region“, schwärmt Wolfgang Buchwald. Er ist Gesamtwanderleiter der Sportwanderung „Zwischen Collm und Mulde“. Die beliebte Veranstaltung findet am Sonnabend, 10. September, bereits ihre 34. Wiederholung.

Startort für die verschiedenen Strecken und geführten Wanderungen ist das Objekt des Grimmaer Seesportvereins „Albin Köbis“ unmittelbar an der Hängebrücke. Der Start erfolgt ab 7 Uhr. Die Wanderstrecken gehen über 52, 38, 23, 14 und neun Kilometer. Außerdem gibt es eine geführte Wanderung über zehn Kilometer mit der Thematik „Quer durch die historische Altstadt Grimma“ und über eine weitere über zwölf Kilometer „Rund um die historische Stadt Grimma“. Diese beginnen um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl unterwegs und an Start und Ziel werde für alle Teilnehmer bestens gesorgt. Der Verein Leipziger Wanderer, die Wandergruppe „Die Muldentaler Wurzen“, die Wandergruppe „Donnerstagsfreunde Auewald“ Leipzig, die Wandergruppe „Johann Gottfried Seume“ Grimma und die AOK – die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen laden alle organisierten und nichtorganisierten Wanderer zu dieser Wanderung im wunderschönen Muldental ein. Zur optimalen Gestaltung dieses Höhepunktes laufen gegenwärtig umfangreiche Vorbereitungsarbeiten.

Weitere Auskünfte können unter der Telefonnummer 0341/ 9021602 oder unter der E-Mail-Adresse sieglinde.w@live.de eingeholt werden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Name klingt vielversprechend. Aus dem Förderprogramm Brücken in die Zukunft werden dem Landkreis Leipzig sowie den Kommunen 30,3 Millionen Euro bewilligt. Das Geld wird in Schulen, Kitas, Sportstätten und Verwaltungsgebäude gesteckt. LVZ bietet eine Übersicht zu allen bestätigten Maßnahmen, die bis 2020 in der Region gefördert werden.

31.08.2016
Grimma Kundgebung folgt auf Attacke von Asylbewerbern - Nach Pizzeria-Überfall: In Wurzen protestieren 400 Menschen

Nach dem Übergriff auf eine Pizzeria am Freitag haben sich bis zu 400 Menschen an einer Kundgebung in Wurzen beteiligt. An der Attacke sollen etwa 20 Asylbewerber beteiligt gewesen sein. Vize-Landrat Gerald Lehne (CDU) erwartet von seiner Heimatstadt, die Proteste und Ängste der Bürger ernst zu nehmen.

31.08.2016

Über das Schicksal des Lossaer Rittergutes ist noch nicht entschieden. Der Denkmalschutz will sich am Donnerstag einen ersten Eindruck von dem Brandschaden verschaffen. Auch Statiker werden zu Rate gezogen, erklärt der Thallwitzer Bürgermeister Thomas Pöge zum weiteren Vorgehen.

31.08.2016
Anzeige