Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen 68-jährige Bennewitzerin entlarvt Trickbetrüger
Region Wurzen 68-jährige Bennewitzerin entlarvt Trickbetrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 08.11.2018
Eine Rentnerin aus Bennewitz ist am Telefon nicht auf den Trick eines Betrügers hereingefallen (Symbolbild). Quelle: Oliver Berg/dpa
Bennewitz

Einer 68-jährige Bennewitzerin wurde am Mittwochnachmittag von einem Mann angerufen, der sich als Herr Mohamad vorstellte. Er versuchte der Rentnerin im Gespräch vorzugaukeln, der Zoll würde einen Container festhalten und für dessen Auslöse 11.000 Euro verlangen. Das Problem wollte Herr Mohamad gemeinsam mit ihr lösen. Dafür solle sie ihm die 11.000 Euro beisteuern und würde im Gegenzug – als Pfand – eine Lieferung Teppiche erhalten.

Rentnerin fällt nicht auf Betrugsanruf herein

Diese seien derart wertvoll, dass die Frau nach der Auslöse des ominösen Containers nicht nur ihre 11.000 Euro zurückerhalten würde, sondern einen Wert von 16.000 Euro in Händen hielte. Die 68-Jährige ließ sich nicht an der Nase herumführen und entlarvte den ihr unterbreiteten „Coup des Jahres“ als plumpen Betrugsversuch. Die Polizei ermittelt nun gegen den Anrufer.

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vorerst bleiben die Elternbeiträge in Bennewitz wie sie sind. Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich gegen deren Erhöhung. Nun liegt der Ball bei der Rechtsaufsicht.

08.11.2018

Die Macherner CDU hat einen neuen Vorstand gewählt. Petra Puttkammer erhielt als Vorsitzende erneut das Vertrauen. Die Ortsgruppe kündigte an, sich mit einem eigenen Vorschlag an der Diskussion um fehlende Kita-Plätze zu beteiligen.

09.11.2018

Die Gemeinde Lossatal ist Vorreiter bei den Gesundheitspartnerschaften im Landkreis. Am Mittwoch unterzeichneten AOK und Bürgermeister Uwe Weigelt dazu einen Vertrag. Vor allem Senioren sollen davon profitieren.

08.11.2018