Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Abriss in Waldpolenz beginnt

Abriss in Waldpolenz beginnt

 Brandis. Schwere Technik rückt demnächst in Waldpolenz an. Auf dem Gelände des ehemaligen russischen Militärflugplatzes beginnt der Abriss der ersten größeren Gebäude.

Voriger Artikel
Jugendchor Akzente meldet sich nach Schocknachricht zurück
Nächster Artikel
Landkreis: Sammelfieber greift um sich

Den alten Wehrmachtsgebäuden geht es an den Kragen.

Quelle: Andreas Röse

Mit einem neu aufgelegten Förderprogramm des Freistaates Sachsen hatten sich für die Geisterstadt in diesem Jahr neue Möglichkeiten eröffnet. Die Stadt Brandis als Eigentümerin des Geländes nutzte die entsprechenden Möglichkeiten. Das Land übernimmt für die Revitalisierung von Konversions- und Brachflächen 90 Prozent der Kosten.„Als erstes soll es drei Mannschaftsunterkünften an den Kragen gehen“, erläutert der Brandiser Bauamtsleiter Jürgen Otto. Zwischen 1934 und 1936 in solider Bauweise errichtet und zuletzt Quartier für jeweils 200 Mann, sollen sie als erste größere Gebäude plattgemacht werden.Bei der Ausschreibung seien deutlich günstigere Preise als kalkuliert erzielt worden. Ging die Stadt bisher von einem finanziellen Aufwand von rund 140 000 Euro aus, unterbreitete die günstigste Firma ein Angebot von 85 000 Euro. Mit der Landesdirektion sei bereits vereinbart worden, dass die Fördermittel umgewidmet und für weitere Abbruchmaßnahmen in Waldpolenz genutzt werden können, so der Bauamtschef. Der Stadtrat erteilte auf seiner jüngsten Sitzung der Firma Caruso Umwelttechnik GmbH aus Großpösna den Zuschlag. Insgesamt hatten sich sieben Unternehmen um den Auftrag bemüht.Abrissgenehmigungen für die massiven Soldatenunterkünfte am nordwestlichen Rand des 360-Hektar-Areals liegen bereits seit längerem vor. Lediglich eines der insgesamt vier Gebäude entlang der Zufahrt zum ehemaligen Flugplatz bleibt vorerst stehen. Das Haus steht unter Denkmalschutz. Wie es mit dem Objekt weiter geht, müsse noch geklärt werden.Die Keller, erläuterte Jürgen Otto im Stadtrat auf Nachfrage, werden mit zulässigem Material verfüllt und anschließend Mutterboden aufgetragen. Später soll die Fläche wieder zu Wald werden. Beginnen sollen die Abbrucharbeiten noch im Dezember.Simone Prenzel

Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.02.2018 - 13:16 Uhr

Nordsachsenliga und Pokal: Die erste Saisonhälfte des FSV im Rückblick

mehr