Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alle 156 Kirchen im Kirchenbezirk Leipziger Land öffnen am 31. Oktober

Gebete zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang Alle 156 Kirchen im Kirchenbezirk Leipziger Land öffnen am 31. Oktober

Zwischen Wurzen und Wyhratal gibt es 156 Kirchen. Sie alle öffnen am Reformationstag, mit dem die Lutherdekade auch im Kirchenbezirk Leipziger Land endet. In den Kirchen in Bubendorf, Gerichshain und Pomßen gibt es Gebete von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Das Lutherdenkmal in Borna.

Quelle: Jakob Richter

Landkreis Leipzig. Es gab Feste und Theaterstücke, aber auch eine attraktive Wanderausstellung. Das alles war für den heutigen Kirchenbezirk Leipziger Land nicht unbedingt absehbar, als vor zehn Jahren deutschlandweit die Lutherdekade ausgerufen wurde. „Luther hat also die Menschen zusammengebracht“, sagt der Bornaer Superintendent Matthias Weismann. Zum Abschluss der Lutherdekade gibt es im Kirchenbezirk ein besonderes Finale. Jede der insgesamt 156 Kirchen zwischen Wurzen und Wyhratal hat am Reformationstag geöffnet, und in vielen Gotteshäusern gibt es für die Besucher am 31. Oktober Angebote musikalischer oder geistlicher Art.

„Die Lutherdekade ist sicher nicht in Kircheneintritten messbar“, räumt Weismann ein. Wohl aber ist das Ergebnis der intensiven Beschäftigung mit dem Reformator auch an den Stationen des sächsischen Lutherwegs zu besichtigen, von dem nennenswerte Punkte wie Grimma, Wurzen oder auch Bad Lausick im Kirchenbezirk Leipziger Land liegen. Auch Borna, wo Martin Luther seinen Aschermittwochsbrief geschrieben hat – weil er in den Zeiten, in denen er reichsweit geächtet war, nur den schmalen ernestinischen Landrücken und damit eben die Strecke über Borna nutzen konnte, um von und nach Wittenberg zu kommen.

Überhaupt ist in den zurückliegenden zehn Jahren speziell in Borna mit Bezug auf Martin Luther einiges in Gang gekommen, was es in dieser Form zuvor nicht gab. Etwa das Lutherfest, das in diesem Jahr seine fünfte und in dieser Form vorerst letzte Auflage erlebte. „Da war Michael Potkownik ein Glück für uns“, sagt Superintendent Weismann und meint damit, dass es durch die Theaterstücke aus der Feder des Bornaer Autors gelungen sei, dem Lutherfest mit Lutherlauf von Altenburg nach Borna und Mittelalterspektakel auch eine geistige Komponente zu geben.

Das sei auch Anliegen einer Luthergruppe gewesen, die sich nach der Zusammenlegung der vormaligen Kirchenbezirke Grimma und Borna im Jahr 2009 konstituierte. Ein Gremium, das sich aller sechs Wochen traf und zu dem mit dem langjährigen Leiter der Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis, Heiko Franke, dem Vorsitzenden des Heimatvereins des Bornaer Landes, Hans Ketzer oder auch der Bornaer Museumschefin Gabriele Kämpfner sehr unterschiedliche Personen gehörten. Immerhin: Die Gruppe wurde mit Blick auf das zu Ende gehende Reformationsjubiläum erst vor einigen Wochen aufgelöst.

Die Lutherdekade hatte im Kirchenbezirk ganz praktische Effekte. Etwa eine Karte, auf der sämtliche Denkmäler mit Bezug auf den Reformator zu finden sind, aber auch die so genannten Lutherlinden. In Borna gehört Luther unübersehbar zum Stadtbild – mit dem Lutherdenkmal, das der Kunstschmied Hilko Schomerus aus Burgdorf bei Hannover im Jahr 2011 schuf und das seither an der Bornaer Stadtkirche steht.

Etwas besonderes, so Weismann weiter, sei auch eine spezielle Lutherausstellung gewesen, die der Kirchenbezirk Leipziger Land zusammen mit dem Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz auf die Beine gestellt hat. Eine interaktive Schau mit Informationen über Luther, aber auch einem Quiz zu ihm und einer Tafel mit Geschirr, wie sie wohl im Haus des Reformators in Wittenberg gestanden haben dürfte. Eine Wanderausstellung von Gemeindepädagogen, die an vielen Orten gezeigt wurde und die nun sogar verkauft wird, so der Superintendent.

Wenn am 31. Oktober sämtliche Kirchen im Kirchenbezirk mit verschiedenen Angeboten öffnen, steht in den Kirchen in Bubendorf, Pomßen und Gerichshain sozusagen die christliche Kernkompetenz im Mittelpunkt. „Dort wird gebetet“, sagt der Superintendent – und zwar fortwährend zwischen 7.02 und 16.46 Uhr, der Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Vorbild ist die Gebetskette, wie es sie in den 80er-Jahren während der Friedensdekade in allen Dresdner Kirchen gab.

Die Angebote aller 156 Kirchen im Kirchenbezirk finden Sie unter www.kirche-im-leipiger-land.de.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr