Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
An der Musikschule Wurzen lernen auch Erwachsene jenseits der 60

Instrumentalunterricht An der Musikschule Wurzen lernen auch Erwachsene jenseits der 60

Von wegen Musikschüler sind immer Kinder oder Jugendliche. An der Musikschule „Theodor Uhlig“ in Wurzen werden auch Senioren unterrichtet. Chef Roland Krause ist überzeugt: Die Beschäftigung mit der Musik beugt Demenz vor.

Musikschulchef Roland Krause.

Quelle: Andreas Röse

Wurzen. Es hat immer Sinn, ein Instrument zu erlernen. Oder wieder mit dem Instrumentalunterricht anzufangen. Davon ist Roland Krause überzeugt. Der Mann muss es wissen. Er ist Leiter der Musikschule „Theodor Uhlig“ in Wurzen. Und immerhin 140 der insgesamt 1100 Musikschüler sind erwachsen.

Was nicht bedeutet, dass es sich dabei überwiegend um Anfänger handelt, die sich in der Lebensmitte entschließen, endlich einen langgehegten Traum wahrzumachen. „Wobei es die auch gibt“, sagt Krause. Oftmals handelt es sich bei den Schülern jenseits des Abituralters um Leute, die früher ein Instrument gespielt haben „und denen jetzt etwas fehlt“. Etwa der Kontrabassist, der als Erwachsener wieder mit dem Unterricht begonnen hat. Den erwachsenen Musikschülern gehe es oftmals um einen Ausgleich, sagt der Schulleiter. Das Gros der erwachsenen Schüler an der Wurzener Musikschule ist zwischen 27 und 60 Jahren alt. Und immerhin 15 sind Senioren, also 61 Jahre und älter. Krause betont, dass Musik- respektive Instrumentalunterricht gerade für ältere Menschen von besonderer Bedeutung ist. „Das ist ein sehr gutes Mittel, Altersdemenz vorzubeugen.“ Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass die Arbeit mit einem Musikinstrument beide Gehirnhälften, aber auch den Körper fordere. Was natürlich ebenso für Kinder und Jugendliche gelte, denen die Beschäftigung mit Computerspielen nicht annähernd so viel bringe.

Natürlich sehe der Unterricht für Ältere anders aus. Dass sich im Kindesalter vieles leichter einprägt, ist eine Binsenweisheit. Und natürlich haben Kinder in Sachen Motorik altersbedingte Vorteile und sind entschieden fingerfertiger. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es von älteren Musikschülern etwas viel verlangt wäre, recht bald ein Stück mit vielen Sechzehntelnoten zu spielen. „Dafür ist das Verständnis bei Älteren oft größer“, sagt der Musikschulchef. Was bedeutet, dass sie aufgrund ihrer Lebenserfahrung viele Dinge besser und schneller verstehen, etwa wenn es um die richtige Atmung geht.

Eine Altersgrenze für Musikschüler gibt es nicht. Wer auch jenseits der 18, 19 noch Musikunterricht haben will, zahlt genauso viel wie jüngere Schüler. Einen Alterszuschlag gibt es nicht.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.11.2017 - 15:29 Uhr

Nordsachsenliga: Gastgeber holen nach der Pause einen 0:3-Rückstand auf und gewinnen 4:3

mehr