Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Apfelbullen präsentieren sich im Gymnasium Borsdorf und versteigern RB-Taktiktafel
Region Wurzen Apfelbullen präsentieren sich im Gymnasium Borsdorf und versteigern RB-Taktiktafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 27.04.2018
Muldental Spezial - die Oberschulen und Gymnasien - hier Gymnasium Borsdorf - Freies Gymnasium Borsdorf - Heinrich-Heine-Strasse 33 Foto: Andreas Döring (Doering) MTL BOG Quelle: Andreas Doering
Borsdorf

Die RB-Fangruppe Borsdorf, die Apfelbullen, wird sich auch in diesem Jahr am Tag der offenen Tür am Freien Gymnasium Borsdorf präsentieren. Der findet am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr statt. „Auch in diesem Jahr werden wir mit einer Aktion Geld für den Förderverein des Gymnasiums einzuwerben, denn wir haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Begeisterung für Fußball mit der Verbundenheit und Förderung des Gymnasiums zu verbinden“, informiert Christian Backmann von der Fangruppe. Dafür greifen die Apfelbullen das Thema des Tages der offenen Tür „Fortbewegung“ auf. „Wir haben von RB Leipzig zu diesem Zweck die original Taktiktafel aus dem Champions League Spiel in Istanbul übergeben bekommen“, sagt Backmann. „Diese Tafel ist noch mit der Schutzhülle und dem Flugaufkleber vom Flughafen Istanbul versehen. Vor allem aber haben auf der Tafel viele Spieler von RB Leipzig unterschrieben.“ Auf dieser Taktiktafel hat Trainier Ralph Hasenhüttl seinen Spielern vor dem Spiel, das die Leipziger 2:0 verloren, und in der Halbzeitpause die Laufwege und Bewegungsräume aufgezeichnet. „Diese sind freilich nicht mehr sichtbar, da solche Anweisungen vertraulich sind“, erklärt Backmann. Ein Bild der Taktiktafel ist unter www.FangruppeBorsdorf.de zu sehen.

Am Tag der offenen Tür wird die Versteigerung der Tafel begonnen, außerdem können Interessenten über Kontakt@FangruppeBorsdorf.de ab sofort und bis zum 15. Februar weitere Gebote abgeben. „Bei einem der nächsten Auswärtsspiele, die wir als Fangruppe stets gemeinsam anschauen, wird die Tafel dann dem Gewinner der Versteigerung übergeben“, kündigt Backmann an.

Der Erlös wird wie jedes Jahr dem Förderverein des Freien Gymnasiums Borsdorf übergeben. In Summe hat die Fangruppe dem Förderverein bisher rund 2500 Euro über ihre Aktionen, zum Beispiel auch beim Schulfest, bereitgestellt. „Dieses Mal als eine zweckgebundene Zuwendung für eine Organisationsberatung als Lösungsbeitrag für die aktuellen Herausforderungen“, sagt Backmann. Die LVZ hatte über den Weggang von Pädagogen aus Protest gegen die Schulleitung berichtet und damit eine heftige Diskussion ausgelöst. Am Sonnabend soll zu den Konflikten ein Runder Tisch stattfinden.

Weitere Informationen zur Fangruppe unter www.fangruppeborsdorf.de

Von Ines Alekowa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Telefon in der Wurzener Villa stand nicht still, alle wollten sie ihrem hoch verehrten Oskar Patzelt zum 99. Geburtstag gratulieren – Töchter, Enkel und Urenkel, Nachbarn, Freunde und Kollegen. Fast 25 Jahre lang schrieb Patzelt als Internist die Geschichte des Wurzener Krankenhauses nicht unmaßgeblich mit.

06.01.2018

Die Brandiser Hauptstraße braucht eine Lösung. Das teils chaotisch anmutende Parkverhalten frustriert Anwohner und Verkehrsteilnehmer, und da neuerdings auch noch der Stadtbus hier durchfährt, wird es manchmal richtig eng. Dabei sollte es ein verkehrsberuhigter Bereich sein, in dem man sich gern aufhält. Jetzt befasste sich der Ortschaftsrat mit dem Thema.

20.04.2018

Mit 108 Metern in der Qualifikation sicherte sich der 20-jährige Altenbacher Martin Hamann dieser Tage auf der Oberstdorfer Schattenbergschanze den Platz unter den besten 50. Was für eine Leistung! Umso entsetzter waren Familie, Freunde und Fans, als Martin nur Sekunden vor seinem Wettkampfsprung zurück gepfiffen wurde.

05.01.2018