Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
April, April in Brandis – Legendäres Krause-Duo als E-Mobil ist nur geflunkert

Aprilscherz April, April in Brandis – Legendäres Krause-Duo als E-Mobil ist nur geflunkert

Das legendäre Krause-Duo als straßentaugliches E-Mobil? Die Idee hat Charme und so besuchten am Sonnabend 22 Neugierige die Brandiser VW-Autowerkstatt und wollten sich im Interessenpool registrieren lassen. Allein: Die Geschichte ist eine Ente. Der 1. April lässt grüßen.

Erste im Interessenpool: Carola Hinz (Mitte) aus Rötha ist begeistert von der Idee, das Krause-Duo als E-Mobil zu bauen, wie Ingo Graupner (r.) und Günter Taubert (l.) zum 1. April geflunkert haben.

Quelle: Frank Schmidt

Brandis. Um es gleich vorwegzunehmen: Dass die Brandiser ihr aus DDR-Zeiten stammendes Kultgefährt Krause-Duo als straßentaugliches E-Mobil bauen wollen, so wie es am 1. April vermeldet wurde, war natürlich beinhart gelogen. Ingo Graupner, Inhaber der VW-Werkstatt, und Günter Taubert, Besitzer gleich mehrerer Krause-Duos, haben sich für den Streich zur Verfügung gestellt.

Demnach sollte auf dem Gelände der Brandiser Autowerkstatt eine Produktionshalle errichtet werden, um das Krause-Duo mit modernen technischen Raffinessen, reichlichem Stauraum für Gepäck und in verschiedenen Farben als E-Mobil bauen zu können. Zum Tag der offenen Tür bestand nun die Möglichkeit, dank Vorbestellungen für das etwa 5000 Euro teure E-Mobil in den so genannten „Interessenpool“ zu kommen. Immerhin haben davon 22 Leute Gebrauch gemacht, bilanzierte Graupner und verwies noch auf weitere potenzielle Käufer, die zusätzlich über soziale Medien ihr Interesse bekundet haben.

„Ich bin sofort vom Frühstückstisch aufgesprungen und nach Brandis gefahren, weil ich die Erste auf der Bestellliste sein wollte“, sagte Carola Hinz aus Rötha und gestand, dass sie ihrem Mann von diesem etwas anderen Einkaufstrip vorerst nichts erzählt habe. „E-Mobil, das klingt ökonomisch und ökologisch gut. Genau die richtige Alternative, um beim Radfahren nicht mehr so nass zu werden, wenn ich nach Böhlen zur Arbeit fahre.“ Mit gesunder Skepsis kam Helmut Sperling aus Wurzen, um sich erst einmal zu informieren. Eher zufällig kam Matthias Lehmann aus Naunhof vorbei, wo, wie er sagte, „immer mal so ein Teil durch die Stadt rollt“.

Nun, bekanntlich steckt in jedem Scherz ein Funken Wahrheit. In unserem Fall der Bau besagter Halle, jedoch als Waschhalle und zur Fahrzeugaufbereitung, versicherte Graupner. „Aber ich habe von einem Besucher ein konkretes Angebot bekommen, sich an dem Projekt zu beteiligen, sollte es doch mal wahr werden. Und das ist schon zu geil, um es nicht doch irgendwann mal zu realisieren. Wir denken also darüber ernsthaft nach“, sagte Graupner, ohne sich jedoch zeitlich festlegen zu lassen.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr