Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Aus Kurve geflogen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Machern
Region Wurzen Aus Kurve geflogen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Machern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 07.06.2017
Bei dem Auto-Unfall an der B107 bei Machern wurden zwei Menschen verletzt. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Machern

Ein Audi mit Kennzeichen BLK war am Mittwochvormittag gegen zehn Uhr in einer Doppelkurve offenkundig viel zu schnell unterwegs und verunglückte schwer. Wie die Polizei vor Ort informierte, wollte der Fahrer aus Machern kommend nach links auf die B107 in Richtung Eilenburg abbiegen.

Offenbar schätzte er die Situation der S-Kurve vor dem Auffahren auf die Bundesstraße falsch ein, raste geradeaus auf einen Telefonmast zu, wo er dessen Stützpfeiler mitnahm und überschlug sich mehrfach, um anschließend in den Straßengraben geschleudert zu werden. Fahrer und Beifahrerin wurden dabei schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr Machern aus dem Wrack befreit werden, bevor sie notärztlich behandelt und in ein Krankenhaus transportiert werden konnten.

Auswirkungen auf den Fahrzeugverkehr hatte der Unfall nur bedingt. Für die Rettungsarbeiten wurden alle Fahrtrichtungen kurzzeitig gesperrt. Ansonsten konnte der Autoverkehr am Unfallort vorbei geführt werden. Zur Unfallursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Der Audi rutschte in den Straßengraben. Quelle: Frank Schmidt

Von fsw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Filmfest „Leo Liese“ flimmert in Wurzen über die Leinwand. Um genau zu sein – über fünf Leinwände, denn alleine im Schweizergarten sind vier Kinoräume eingerichtet worden und im D5 ein weiterer. Bis Freitag gibt es einen vollen Filmkalender und passende Veranstaltungen dazu.

06.06.2017

Der Schülerjahrgang 2013 verabschiedet sich mit einem Klassenzimmer unter freiem Himmel von der Püchauer Grundschule. Der erste Unterricht fand bereits statt.

06.06.2017

Seit 2011 bietet die Volkshochschule (VHS) Muldental in Kooperation mit dem Verein im Geopark Porphyrland „Steinreich in Sachsen“ Zehn- bis Zwölfjährigen eine zweijährige Ausbildung zum Junior Ranger an. Im vergangenen Sommer hat die VHS im eine eigene Naturschutzgruppe, die Junior Ranger der Umwelt-Akademie Muldental, gegründet.

08.06.2017
Anzeige