Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aus für Aldi in Machern? Unternehmen prüft alternative Standorte

Discounter-Pläne Aus für Aldi in Machern? Unternehmen prüft alternative Standorte

Es wäre ein herber Schlag für die 6700-Einwohner-Gemeinde Machern: Das Handelsunternehmen Aldi prüft gerade, ob sich ein Festhalten an dem Discounter in der Gartenallee lohnt. Der Markt hat hier seit fast 20 Jahren sein Domizil. Doch nun kursieren Gerüchte, Aldi wolle sich aus der Kommune zurückziehen.

Der Aldi-Markt in der Macherner Gartenallee.

Quelle: Andreas Döring

Machern. Fast 20 Jahre ist es her, dass der Discounter Aldi in Machern seine Pforten öffnete. Inzwischen mehren sich Gerüchte, dass der Markt auf dem Absprung ist. Es wäre nicht der erste Rückzug eines Handelsunternehmens in jüngster Vergangenheit. Der ehemalige Markant-Markt in der Ortsmitte – vorher von der Konsumgenossenschaft Sachsen-Nord betrieben – machte bereits 2011 dicht. Dann schloss der Drogeriemarkt Schlecker am Markt. Und im Vorjahr strich auch noch die Konsumgenossenschaft Leipzig die Segel.

Lieder: Gemeinde hat keinen Einfluss

Aldi steht seitdem im Gewerbegebiet am Macherner Ortseingang auf verlorenem Posten. Gemunkelt wird, dass der Discounter mit der Situation nicht glücklich ist und die Nähe zu einem Verbrauchermarkt mit Vollsortiment sucht. Bereits im jüngsten Gemeinderat hatte das Thema eine Rolle gespielt. „Angeblich macht der Markt schon zum Jahresende, spätestens aber Anfang nächsten Jahres zu“, wollte der Macherner Helmut Kommichau gehört

Am Macherner Markt machte bereits  2011 eine Verkaufseinrichtung dicht

Am Macherner Markt machte bereits 2011 eine Verkaufseinrichtung dicht. In dem Gebäude haben inzwischen zwei neue Mieter – ein Dönerladen und ein Internethandel – ihr Domizil.

Quelle: Thomas Kube

haben. Bürgermeisterin Doreen Lieder (parteilos) erklärte dazu: „Unseres Wissens ist noch nichts entschieden, aber an jedem Gerücht ist ja bekanntlich etwas Wahres dran.“ Sollte es so sein, dass Aldi sich anderweitig orientiert, habe die Kommune auf diese wirtschaftliche Entscheidung des Unternehmen keinen Einfluss.

Auf LVZ-Anfrage erklärte Torsten Spaller von der Expansionsabteilung der Aldi-Immobilienverwaltung GmbH und Co.KG in Beucha: „Es ist richtig, dass wir mehrere alternative Standorte prüfen. Es ist aber noch nichts in trockenen Tüchern. Es gibt kein Grundstück, keinen Kaufvertrag und auch noch kein Baurecht an anderer Stelle. Auf gar keinen Fall schließt der Aldi-Markt in Machern bereits am Jahresende.“ Das seien wüste Gerüchte, so Spaller. Der Mitarbeiter räumte allerdings ein, dass man mit der Entwicklung der Umsätze in Machern nicht zufrieden sei. „Wir haben zwar 2012 noch einmal investiert und den Markt erweitert. Aber auch danach gestaltete sich die Entwicklung nicht so, wie wir uns das erhofft hatten.“ Generell würden Aldi-Märkte auf dem Prüfstand stehen und Modernisierungen diskutiert.

Erste Kontakte nach Borsdorf

Seine Fühler hat das Unternehmen bereits nach Borsdorf ausgestreckt. „Es gab Gespräche“, bestätigte Bauamtsleiter Marcus Planert. Nach LVZ-Informationen spekuliert Aldi auf ein Terrain nördlich der B 6 an der Ampelkreuzung zwischen Borsdorf und Panitzsch. Hier wäre die unmittelbare Nähe zu den Märkten Rewe und Netto gegeben.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr