Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auto von Ex-Legida-Chef Johnke in Wurzen angezündet

Brandanschlag Auto von Ex-Legida-Chef Johnke in Wurzen angezündet

In Wurzen ist am frühen Donnerstagmorgen ein Auto angezündet worden. Die Täter konnten fliehen, die Flammen von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus – vermutlich galt der Anschlag dem früheren Leipziger Legida-Chef Markus Johnke.

Ein Fall für Kriminalisten: Der von Markus Johnke genutzte VW-Passat ist nach dem Brandanschlag nur noch Schrott.
 

Quelle: Frank Schmidt

Wurzen.  Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 2.30 Uhr, ist in der Wurzener Schweizergartenstraße ein Pkw Passat in Flammen aufgegangen. Der Anschlag galt offenbar dem 30-jährigen Ex-Legida-Chef Markus Johnke aus Wurzen, der das betroffene Fahrzeug mit seiner zehn Jahre jüngeren Lebensgefährtin nutzte.

Markus Johnke verkündete im März dieses Jahres seinen Rücktritt als Legida-Chef

Markus Johnke verkündete im März dieses Jahres seinen Rücktritt als Legida-Chef.

Quelle: Frank Schmidt

Johnke hat sich einen Namen als Kopf der rechtspopulistischen Leipziger Legida-Bewegung gemacht, die ein Ableger der Pegida-Bewegung aus Dresden ist. Johnke hatte, wie er sagt, Mitte März die Legida-Führungsrolle aus „beruflichen und privaten Gründen“ abgelegt und will nur noch als „freier Unterstützer“ agieren. Doch trotz seines Rückzugs nehmen ihm seine politischen Gegner seinen Legida-Job offenbar noch immer übel. Die Polizei vermutet, dass die mutmaßlichen Täter des Brandanschlages aus diesem Lager stammen.

Obgleich die alarmierte Feuerwehr schnell vor Ort war, konnte sie einen Totalschaden am Fahrzeug nicht verhindern. Das Wrack wurde zwecks polizeilichen Ermittlungen abgeschleppt und sichergestellt, da von Brandstiftung auszugehen sei, bestätigte Polizeisprecher Andreas Loepki auf Anfrage der LVZ. Es sei bereits der zweite Anschlag auf Johnke gewesen. „Nachdem vor fast genau einem Jahr,  am 24. März 2015, an gleicher Stelle ein VW-Golf in Brand gesteckt wurde, wiederholte sich die Tat nun am VW-Passat.“

Der Anschlag habe „mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Nutzer des Fahrzeuges gegolten, welcher aber nicht Halter und folglich nicht Geschädigter ist“, sagte Loepki. Allerdings nehme der betroffene 30-Jährige „eine herausgehobene Stellung im Rahmen von mindestens rechtspopulistischen sowie asylkritischen Versammlungen ein und steht somit unweigerlich im Fokus linkextremistischer Kreise“, so der Polizeisprecher weiter. Deshalb gehe man von einer Brandstiftung „mit entsprechender Motivation“ aus, ergänzte Loepki. Zudem sei es „leider keine Überraschung, dass Extremisten beider Lager Gewalt als legitimes Mittel für ihre politischen Aktionen definieren und zur Einschüchterung anwenden.“

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr