Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Autofahrer verliert bei Wurzen Kontrolle über sein Fahrzeug
Region Wurzen Autofahrer verliert bei Wurzen Kontrolle über sein Fahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 16.08.2016
Laut Polizei hatte der Mann erheblich Alkohol konsumiert. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Wurzen

Schwere Verletzungen hat sich ein 35-jähriger Autofahrer am Sonnabendabend auf der Bundesstraße 6 zwischen Kühren und Wurzen zugezogen. Er war laut Polizeidirektion Leipzig gegen 20.15 Uhr mit seinem Pkw Mitsubishi Space Star in Richtung Stadt unterwegs, als er in einer Linkskurve vor dem Abzweig Birkenhof die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Mitsubishi schleuderte über das Bankett wieder zurück auf die Fahrbahn und landete auf der rechten Straßenseite – erst an einem Verkehrsschild, dann im Straßengraben. Der 35-Jährige, der zum einen erheblich Alkohol konsumiert hatte und andererseits nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, verletzte sich so schwer, dass er mit Verdacht auf Schulterfraktur sowie mit Kopfverletzungen in einem nahe gelegenen Krankenhaus behandelt werden musste. Am Fahrzeug entstand mit 4000 Euro Totalschaden. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unterm dem Namen Obsthof Wurzen firmiert jetzt die ehemalige Wurzen Obst GmbH. Die neuen Geschäftsführer wollen die Marke weiter stärken und setzen auf hochwertiges Tafelobst aus dem eigenen Anbau. Kürzlich öffnete ein Hofladen in Panitzsch.

16.08.2016

Spaß, Unterhaltung und politischer Ernst lagen bei den Panitzscher Country- und Westerntagen ganz eng beieinander. Hunderte Westernfans vergnügten sich auf der Trabrennbahn zu Live-Musik, Line-Dance oder einem Ritt auf dem elektronischen Bullen. Daneben sammelte ein Ehepaar aus Weißenfels Unterstützungsunterschriften zur Freilassung von Leonard Peltier, der seit 40 Jahren in den USA inhaftiert ist.

15.08.2016

Der 6. Wurzener Ringelnatzlauf verbuchte am Sonntag einen Teilnehmerrekord: Die Veranstalter registrierten mit 516 Anmeldungen fast 160 mehr als im vergangenen Jahr. Die älteste Sportlerin war Lilly Richter mit 86 Jahren. Einen Preis gab es für die Läuferin mit der weitesten Anreise: Anja Meißner ist im amerikanischen Boston zu Hause und stattete ihrer Heimatstadt einen Besuch ab.

15.08.2016
Anzeige