Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bedauern über Sigma-Rückzug

Bedauern über Sigma-Rückzug

Machern. Der Rückzug der Klinik-Betreiber aus Bad Säckingen ist in Machern Thema Nummer eins. „Ich bedauere, dass es nicht gelungen ist, den Investor von den Vorteilen anderer Standorte außerhalb des Ortskerns von Machern zu überzeugen", erklärte Bürgermeister Frank Lange (CDU).

. „Wir bedauern die Entscheidung von Prof. Dr. Bielitz und Sigma, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Alternativen innerhalb des Gemeindegebietes scheinbar nicht ernsthaft in Erwägung gezogen wurden."

 

Gegenüber unserer Zeitung hatte Sigma seinen definitiven Rückzug aus Machern erklärt. Die Gemeinde scheide als Standort der geplanten Privatklinik aus, teilte Christoph Bielitz, Professor für Medizinwissenschaften und Mitgesellschafter von Sigma, mit. Begründet wurde die Abkehr von Machern unter anderem mit Stimmungsmache und Anfeindungen sowie der Ablehnung des Standortes Kavalierhaus durch den Gemeinderat (LVZ berichtete).

Der Macherner Rathauschef führte noch einmal Bedenken an, die es in der Kommune gab: „Niemand hat ernsthaft etwas gegen die Errichtung eines privaten Fachkrankenhauses für Psychiatrie und Psychosomatik. Nur der Standort warf eine Reihe von Problemen auf, die die Vermutung nahelegen, dass eine Ansiedlung im Ortskern perspektivisch mehr Nachteile als Vorteile für die Gemeinde gebracht hätte. In vielen Gesprächen verspürten wir sehr bald, dass die Macherner mehrheitlich eine Klinik an diesem Standort ablehnen", berief sich der Rathauschef in einer Erklärung auf den „manifestierten Bürgerwillen".

Der Schlossplatz, so Lange weiter, sei als gewachsenes Ensemble Mittelpunkt der Gemeinde. „Nicht zuletzt hat sich die Kommune Anfang der 90iger Jahre zur Errichtung des Hotels in dieser exponierten Lage und für eine Einheit mit dem Schloss bekannt und auch in den Folgejahren in die Entwicklung der Ortsmitte investiert", erinnert Frank Lange. Das Hotel direkt neben dem Macherner Schloss wäre durch die Klinik-Pläne als Beherbergungsstätte aufgegeben worden. Sowohl er selbst, aber auch der Gemeinderat sowie der Bürgerverein Zukunft Mache(r)n hätten es nicht vermocht, die Investoren für die spezifischen Macherner Belange zu sensibilisieren.

Den Vorwurf der Stimmungsmache gegen das Projekt weist der Rathauschef indes zurück: „Man sollte es nicht als Stimmungsmache abqualifizieren, wenn Kommune und Bürger berechtigte Fragen aufwerfen."

Landrat Gerhard Gey, der ebenfalls in direktem Kontakt zu den Investoren steht, erklärte zum Sigma-Rückzug: „Grundsätzlich ist es zu bedauern, dass die Investition einer Privatklinik in Machern nicht realisiert werden konnte. Ich respektiere allerdings die Entscheidung des Gemeinderates, der die Einrichtung nicht im Zentrum von Machern haben wollte." Für die vorgebrachten Bedenken der Macherner Verantwortlichen sollte man Verständnis aufbringen, findet Gey. Die Ansiedlung – immerhin war zuletzt von bis zu 120 Arbeitsplätzen die Rede – gibt der Landrat für die Region aber noch nicht verloren. „Wir werden alles daran setzen, Herrn Professor Bielitz Alternativen anzubieten." Kurzzeitig im Gespräch war die Klinik, wie LVZ inzwischen erfuhr, auch im Parthensteiner Ortsteil Pomßen. Dort hatte sich Sigma das Rittergut angeschaut und auch erste Absprachen mit dem Denkmalschutz fanden statt. Aber letztlich, ließ Gey wissen, habe sich das Projekt aus verschiedenen Gründen nicht umsetzen lassen.

Sigma-Projektleiter Jürgen Wellisch erklärte, dass man in der Region rund um Leipzig weiter intensiv nach einem geeigneten Standort für die Privatklinik suche. Man sei an Angeboten interessiert, die idealer Weise ruhige Umgebung, repräsentative Immobilie und optimale Verkehrslage verbinden. „Schon in den nächsten Tagen sind wir wieder zu Gesprächen in der Nähe von Leipzig vor Ort."

Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr