Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beinahe-Katastrophe: 19-Jähriger zündelt an Wurzener Tankstelle

Tankwagenfahrer bedroht Beinahe-Katastrophe: 19-Jähriger zündelt an Wurzener Tankstelle

Eine Tankstelle in Wurzen ist am Donnerstagabend an einer Katastrophe vorbeigeschrammt. Wie die Polizei am Freitag in Leipzig mitteilte, hatte ein 19-Jähriger die ausgelaufenen Kraftstoffe eines Tankwagens in Brand gesteckt. Zuvor hatte er den Fahrer bedroht und weitere Straftaten in Wurzen verübt.

Ein 19-Jähriger hat einer Tankstelle in Wurzen einen Tankwagen beschädigt und die ausgelaufene Flüssigkeit entzündet. (Symbolfoto)
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Wurzen. Das hätte viel schlimmer enden können: Ein 19-Jähriger hat am Donnerstagabend gegen 21.15 Uhr an einer Tankstelle in der Collmener Straße in Wurzen von einem Tanklastzug die Schläuche abgetrennt und die wenige ausgelaufene Flüssigkeit in Brand gesteckt. „Das entstandene Feuer konnte er gerade noch so löschen“, so ein Polizeisprecher. Zuvor hatte er den Fahrer des Tankwagens mit einem Messer bedroht. Der 38-Jährige konnte weglaufen und verständigte die Polizei und Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Wurzen rückte daraufhin mit 13 Kameraden an und sicherte den Wagen sowie die Tankstelle ab.

Der 19-Jährige war derweil in Richtung Innenstadt geflüchtet, wo ihn die Polizei in der Theodor-Körner-Straße festnehmen konnte. Der Mann sei alkoholisiert gewesen, habe einen schwarzen Anzug mit Krawatte getragen und eine schwarze Aktentasche bei sich.

Wie sich dann herausstellte, war der mutmaßliche Brandstifter bereits polizeibekannt und hatte noch mehr auf dem Kerbholz: So ist der Festgenommene laut Polizei für weitere Straftaten in Wurzen verantwortlich. Am Donnerstagabend habe er im Flur eines Wohnhauses einen Besen in Brand gesetzt. In einem Einkaufsladen hielt er einem 18-Jährigen ein Messer an den Hals und klaute mehrere Bierflaschen. In der Aktentasche des Mannes fanden die Beamten mehrere Antennen, die der Täter zuvor von Fahrzeugen aus der Lessingstraße, Theodor-Körner-Straße und Richard- Körner-Straße abgebrochen hatte. Zudem beschädigte er zwei Autos.

Ein Atem-Alkoholtest ergab, dass der junge Mann 1,84 Promille hatte. „Aufgrund seines Gesamtverhaltens und seiner Ausfallerscheinungen wurde ein Notarzt hinzugezogen“, sagte ein Polizeisprecher. „Dieser entschied die Einweisung des 19-Jährigen in eine geschlossene Einrichtung“. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr