Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bekannte Bennewitzerin Elfriede Lipinski feiert 100. Geburtstag

Jubiläum Bekannte Bennewitzerin Elfriede Lipinski feiert 100. Geburtstag

Politik prägte ihr Leben: Elfriede Lipinskis Vater war der erste demokratische Ministerpräsident Sachsens, ihr Mann engagierte sich als langjähriger Vorsitzender der Bennewitzer Sozialdemokraten. Am Sonnabend wurde die bekannte Seniorin 100 Jahre alt, und viele Gratulanten kamen.

Die Jubilarin mit Sohn Peter, der zum großen Glück ihres Lebens gehört.

Quelle: Andreas Döring

Bennewitz. Glücklich und zufrieden feierte Elfriede Lipinski am Sonnabend inmitten einer großen Gratulantenschar ihren Jahrhundertgeburtstag. Friseurmeisterin Eveline Bergmann hatte der Jubilarin am Vortag die Haare festlich-schön gemacht. Und so empfing sie ihre Gäste gut aufgelegt mit ihrem bezaubernden Lächeln. Zahlreiche Nachbarn waren zu Gast. Auch Annerose Neumann war da, die Elfriede Lipinskis Sohn Peter als Baby ausgefahren hatte. Blumen über Blumen kündeten von der Freundschaft und Hochachtung, mit der die Gratulanten ihre älteste Weggefährtin erfreuten.

Dreizehn Knirpse aus der Kindertagesstätte „Zwergenland“ mit ihren Betreuerinnen Sabine Spalteholz, Elke König und Liane Schubert spielten und sangen sich in das Herz der Uroma. Nach den Jüngsten machten die Senioren der Volkssolidarität, Karla Schmücking und Inge Kühnapfel voran, ihrem ältesten Mitglied ihre Aufwartung. „Hoch soll sie leben!“ Elfriede Lipinski strahlte wie ein Sonntagskind. Auch Bürgermeister Bernd Laqua ließ es sich nicht nehmen, Elfriede Lipinski zu ehren.

Dass der 20. Februar 1916, an dem sie das Licht der Welt erblickte, tatsächlich ein Sonntag war, hatte sie vergessen. „Hatte ich was davon?“ Was ihr aber der Erinnerung wert war, blieb im Gedächtnis. Dass sie in Gera als Tochter des Steindruckers Otto Möschke geboren wurde, die Mittelschule und danach die Privatschule Fischer in Leipzig besuchte, wo sie Steno, Schreibmaschine und Buchhaltung erlernte. Ihre berufliche Qualifizierung brachte sie zunächst in Leipziger Firmen, später im Architektenbüro ihres Ehemannes Fritz Lipinski ein. 1940 hatten sie in der Messestadt geheiratet und waren nach Bennewitz in die damalige Richard-Lipinski-Siedlung ins Haus der Schwiegereltern gezogen.

Auf ihren Schwiegervater und ihren Ehemann sei sie ihr Lebtag stolz gewesen, erzählte die Hundertjährige. Richard Lipinski habe als volksnaher SPD-Politiker und erster demokratischer Ministerpräsident Sachsens und Fritz Lipinski als langjähriger Vorsitzender der Bennewitzer Sozialdemokraten ihr politisches Bewusstsein geprägt. Deren Einsatz für das Allgemeinwohl sei ihr Vorbild gewesen für eigenes demokratisches Engagement im Demokratischer Frauenbund Deutschlands (DFD), in der Jugendweihe, in Elternbeiräten und bis heute in der Volkssolidarität.

Als hätte sie wichtige Stützen ihres Lebens vergessen, schwärmte die Jubilarin von ihren Kindern, Sohn Peter und Schwiegertochter Elke. Ohne ihre warmherzige Fürsorge und aufopferungsvolle Pflege wäre sie nie so alt geworden, meinte die Seniorin dankbar. Gab’s noch andere Rezepte auf dem Weg zur 100? Ja, viel Bewegung, Gartenarbeit, Spiel und Spaß und immer wieder das harmonische Familienleben. „Meine Hochzeit mit Fritz und Peters Geburt waren meine größten Glücksmomente.“

Von Wulf Skaun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr