Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Betrunkener stört Verkehr auf der B6 in Wurzen
Region Wurzen Betrunkener stört Verkehr auf der B6 in Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 19.07.2016
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Wurzen

Zu betrunken für einen Pizza-Kauf war ein junger Mann am Sonnabendabend in Wurzen. In seinem unkontrollierten Zustand gefährdete der 22-Jährige dann sich sowie Fahrzeugführer auf der Bundesstraße 6. Das teilte die Polizeidirektion Leipzig mit.

Der Koordination seiner Extremitäten beraubt, wankte der Libyer gegen 19.15 Uhr in eine Pizzeria an der Beethovenstraße (B 6). Ein Mitarbeiter erkannte das Alkoholdilemma des Mannes, entschied, dass er diesem nicht helfen könne, und beförderte ihn daher höflich, jedoch bestimmt, nach draußen. Der 22-Jährige, bekleidet mit kurzer Hose und Turnschuhen, wankte er auf die Bundesstraße und erzwang dadurch das Stehenbleiben von mehreren Autos. Teilweise nur mittels Notbremsung konnten die Fahrer eine Kollision mit dem Betrunkenen verhindern. Natürlich wurde die Polizei informiert, die eiligst zum Einsatzort fuhr.

Als die Beamten die Kreuzung Bahnhofstraße/Beethovenstraße erreichte, lag der Mann gerade mit dem nackten Oberkörper auf der Motorhaube eines blauen Fahrzeuges. Ob nun in Liebe verbandelt oder aufgrund der Unfähigkeit, sich weiter fortzubewegen, war für sie vor Ort nicht festzustellen. Die Ordnungshüter nahmen sich seiner an und brachten ihn zur Blutentnahme aufs Revier. Auf der Fahrt dorthin gebärdete sich der 22-Jährige anzüglich gegenüber der Polizistin, was sie verärgert abwehrte.

Letzten Endes musste der Libyer mit dem Verdacht auf eine Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Nadel auf dem Atemalkoholmessgerät schlug auf 2,68 Promille aus. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

MuseobilBox nennt sich ein Projekt, welches jetzt im Kulturhistorischen Museum zu Ende gegangen ist. Insbesondere Hortkinder der Grundschule Sternwarte und des Kinderheimes Machern gingen dabei auf Forschungsreise nach dem geheimnisvollen Wurzen und schrieben darüber ein Buch.

19.07.2016

Die Kleingartensparte Feldschlösschen in Wurzen feierte Garten- und Kinderfest zum 100. Geburtstag der Anlage. Die Party endete am Sonnabend mit einem Feuerwerk an der Rietzschke.

18.07.2016

Tausend Lose, tausend Gewinne – mit der Idee einer Tombola ohne Nieten will der Kulturbetrieb quasi ein Schaufenster zum Parkfest dekorieren, das die Angebotspalette der Wurzener Händler, Gastronomen, Dienstleister und Handwerker widerspiegelt. Was steckt hinter der Idee?

16.07.2016
Anzeige