Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blumen für Papa: Stadtoberhaupt Röglin vereidigt

Blumen für Papa: Stadtoberhaupt Röglin vereidigt

Mit einem formalen Akt beendeten die Stadträte am Mittwochabend im Plenarsaal des Stadthauses ihre parlamentarische Sommerpause. Roland Mühlner, CDU-Abgeordneter und erster Bürgermeister, vereidigte Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos), der nach seiner Wiederwahl am 7. Juni (58,2 Prozent) in die zweite Legislatur über sieben Jahre startete.

Voriger Artikel
Macherner Familienunternehmen wagt sich weit aufs Wasser hinaus
Nächster Artikel
Geschichte kompakt: Premiere für Sonderausgabe der Heimatblätter über Wurzen

Glückwünsche von Tochter Amelie: Mutter, Ehefrau Andrea und Tochter Amelie (4) ließen es sich nicht nehmen, bei der Vereidigung von Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) dabei zu sein.

Quelle: KaiUwe Brandt

Wurzen. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Familienangehörige des Stadtoberhaupts - die Mutter, Ehefrau Andrea Rost-Röglin und Töchterchen Amelie (4). Im Anschluss an die kurze Zeremonie sagte der 45-Jährige, dass sich die Herausforderungen für Wurzen in Zukunft keineswegs verringern. Zunächst stehe in zwei Wochen der Tag der Sachsen an. Danach müsse weiterhin über Schulen, Kitas, die ländliche Entwicklung in den Ortsteilen sowie über die Sicherung der Leader-Region, insbesondere das Kooperationsprojekt Wurzener Land der Kommunen Thallwitz, Bennewitz, Lossatal und Wurzen, gesprochen werden. Mit Blick auf die Volksvertreter wünschte sich Röglin vor allem: "Lassen sie uns fair und sachlich umgehen." Ohne Verzug spulten die 21 von 26 anwesenden Kommunalpolitiker nach der Ansprache das Abendprogramm der zehnten Sitzung ab. Dazu gehörten gleich mehrere außerplanmäßige Ausgaben. So zum Beispiel für die Verrohrung des Mühlgrabens auf dem Gelände der Dauerbackwaren GmbH, die zum Unternehmen Griesson-de Beukelaer gehört. Lediglich eine halbe Stunde vor Versammlungsbeginn um 18 Uhr hatten sich die Mitglieder des Technischen Ausschusses hinter verschlossenen Türen zum Thema verständigt. Denen, die nicht dabei waren, erläuterte Bürgermeister Gerald Lehne (CDU) die Hintergründe. Demnach wolle die Firma nunmehr ihr Investitionsvorhaben umsetzen, um den Wurzener Standort zu erweitern. Zur Vorgeschichte: Im Dezember 2013 votierte das Parlament nach heftigem Streit für einen Lösungsvorschlag Lehnes. Der Konflikt entfachte seinerzeit, weil Griesson-de Beukelaer per Mail androhte, die hiesige Dependance zu schließen, da sich die Verhandlungen zur Werkserweiterung mit der Stadtverwaltung hinzogen. Mittlerweile signalisierte das Unternehmen die Umsetzung ihrer Pläne, teilte der Bürgermeister mit. Und, dass als eine Vorleistung im Bereich der Mühlgrabenbrücke/Straße An der Mulde eine Gas- sowie Elektroleitung verlegt werden müsse - Kostenpunkt 46 500 Euro. Jene Ausgabe sei damals nicht in der Finanzaufstellung enthalten gewesen. Sobald die Vergabe der Bauleistung erfolge - voraussichtlich im September - informiere die Verwaltung den Stadtrat per Beschlussvorlage über die Beteiligung der Stadt an der Summe. Die Deckung des Geldes, so Lehne, sei gesichert und zwar mit dem Verzicht eines Rüttelsiebes für die kommunale Kompostieranlage. Die Apparatur soll nicht gekauft, sondern künftig geleast werden. Alle Fraktionen stimmten zu.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.08.2015
Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr