Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Borsdorf würdigt Ehrenamtliche
Region Wurzen Borsdorf würdigt Ehrenamtliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 19.05.2015
Wurden mit der Borsdorfer Ehrenurkunde ausgezeichnet: Festmoderator Matthias Schwarzmüller, Jens und Sandra Seidel sowie Rico und Jean Scholz vom Tafelservice, ebenso Friedensrichter Dietmar Rost (v.l.n.r.). Fotos: Andreas Röse Quelle: Andreas Röse

Zu den Ausgezeichneten gehörten ebenfalls Mitglieder des Borsdorfer Tafelservice sowie Matthias Schwarzmüller, langjähriger Moderator des Parthenfestes.

Dichtes Gedränge herrschte am Mittwochabend, als Bürgermeister Ludwig Martin (CDU) Gäste von Vereinen, aus Politik und Wirtschaft, zum traditionellen Jahresauftakt ins Rathaus bat. "2013 war für uns ein Jahr der Investitionen", gab der Kommunalpolitiker einen kurzen Rückblick. In seiner mittlerweile 15-jährigen Amtszeit sei noch nie so viel in der Kommune investiert worden. "Für 2,7 Millionen Euro haben wir den neuen Schulhort in Panitzsch errichtet. Für rund 200 000 Euro wurde zudem der ehemalige Borsdorfer Hort zur Kindertagesstätte umgebaut und vor allem Krippenplätze geschaffen." Zu den Schlaglichtern zählte Martin außerdem die Bürgermeisterwahlen, bei denen "uns Vorschriften Stolperfallen bereitet haben". Das Thema Bildungsstandort Borsdorf, so hoffe er, werde auch im neu zu wählenden Gemeinderat weiter im Mittelpunkt stehen. "Es gibt positive Signale seitens der Sächsischen Aufbaubank, dass es für die Erweiterung und Sanierung des Freien Gymnasiums Fördermittel gibt", hatte Martin eine frohe Botschaft zu verkünden. Auch wenn sich die Kommune als bisheriger Eigentümer aus der Verantwortung zurückzieht, bezeichnete Martin das Gymnasium dennoch "als unser Kind". Insgesamt plant die Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental als neuer Träger der Einrichtung Investitionen, beginnend ab diesem Jahr, für 6,5 Millionen Euro.

Erneut standen Ehrenamtliche beim Empfang im Mittelpunkt. "Es ist mir ein besonderes Anliegen, heute die Mitglieder des Borsdorfer Tafelservice zu würdigen", so Martin. Mehrmals wöchentlich sind die Akteure unterwegs, um für Bedürftige gespendete Ware aus Märkten und Läden abzuholen.

"Um die 200 Familien kommen regelmäßig zu uns, um sich mit Lebensmitteln zu versorgen", berichtete Jean Scholz. Gemeinsam mit weiteren Mitstreitern rettete die Borsdorferin den Verein, als er vor einem Jahr fast vorm Aus stand. "Auch wenn ich mir eine Gesellschaft wünschen würde, in der solche Verteilungsprinzipien überflüssig sind, ist die Arbeit des Vereins und die Unterstützung zahlreicher Sponsoren nicht hoch genug einzuschätzen", zollte Martin den Frauen und Männern Respekt. Auch die Gemeinde, ergänzte der Ortschef, habe dazu beigetragen, einen neuen Transporter zu organisieren, der fit für die Leipziger Umweltzone ist. Der Dank, den das Quartett am Mittwoch in Empfang nahm, gelte allen Helfern und Spendern, die den Verein bislang unterstützten. "Auch künftig wird deren Engagement gebraucht."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 31.01.2014
Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbstbewusst startete die nördlichste Landkreis-Kommune ins neue Jahr. Zu einem Neujahrsempfang lud der Thallwitzer Bürgermeister Thomas Pöge (parteilos) gestern erstmals in den Reußischen Hof ein.

19.05.2015

Wie ist es um die Pläne für die Waldkindergartengruppe bestellt? Was machen die mehrfach angemahnten Fällarbeiten am Spielplatz im Macherner Schlossblick? Und gibt es Fortschritte bei der Sanierung der historischen Brücke in Püchau? Diese und weitere Anliegen kamen auf der vorgestrigen Sitzung des Macherner Gemeinderates zur Sprache.

19.05.2015

Die Arbeiterwohlfahrt möchte ihre Aktivitäten in Brandis ausbauen. Mit der Entscheidung, die Angebote an einem neuen Standort zu konzentrieren, verschwindet auch ein leerstehendes Ladenlokal.

19.05.2015
Anzeige