Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Borsdorfer Schützen sind Gastgeber des 20. Landesschützentages im Frühjahr 2018
Region Wurzen Borsdorfer Schützen sind Gastgeber des 20. Landesschützentages im Frühjahr 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 20.12.2016
Die Leipziger Communalgarde. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Borsdorf

Die Gemeinde Borsdorf und die im Ortsteil Panitzsch ansässige Leipziger Communalgarde werden im April 2018 Gastgeber des 20. Landesschützentages sein. Darüber informierte der Borsdorfer Bürgermeister Ludwig Martin (CDU) auf einer Gemeinderatsitzung.

Martin ist auch aktives Mitglied der traditionsreichen Schützenvereinigung, die auf der Panitzscher Trabrennbahn ihr Vereinsdomizil hat. Borsdorf habe sich klar gegen den zweiten Bewerber, den Schützenverein „Rödelbachtal 1990“ im erzgebirgischen Kirschberg, durchsetzen können, so das Borsdorfer Gemeindeoberhaupt.

„Wir waren einfach besser vorbereitet“, klopfte sich Martin stolz auf die Brust und führte das Abstimmungsergebnis auf eine „gut vorbereitete Präsentation über die Gemeinde Borsdorf und den Schützenverein“ zurück. Veranstaltungsort ist die derzeit noch im Bau befindliche Zweifelderhalle and er Güterladestraße. Am Sächsischen Landesschützentag nehmen Vertreter von im Freistaat vertretenen Schützenvereinen teil.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Formen der Bürgerbeteiligung hat die Stadt Brandis getestet. Mit dem offiziellen Ende der Zeit als Sächsische Innovationskommune dürfe die Erneuerung aber nicht aufhören, appellierte Peter Sondermann, Abteilungsleiter IT im Dresdner Innenministerium.

20.12.2016

Früher als bisher und mit weitaus mehr Flächen will die Obsthof Wurzen GmbH nächstes Jahr in die Erdbeersaison für Selbstpflücker starten. Darüber hinaus wird dann auch eine Telefon-Hotline eingerichtet, die informiert, wo welche Felder reif sind, kündigte Betriebsleiter Thomas Helbig an.

20.12.2016

Am Wochenende hatten es Diebe auf Zigarettenautomaten in Leipziger und in Machern abgesehen. In beiden Fällen wurden die Geräte vermutlich mittels Pyrotechnik gesprengt.

19.12.2016
Anzeige