Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandis ehrt engagierte Bürger beim Neujahrsempfang

Öffentliche Wertschätzung Brandis ehrt engagierte Bürger beim Neujahrsempfang

In vier Kategorien wurde das Engagement von Ehrenamtlichen zum Neujahrsempfang der Stadt Brandis gewürdigt. Bürgermeister Arno Jesse (SPD) kündigte an, dass die Kommune neue Formen der Bürgerbeteiligung erproben werde. Eine ausgewiesene Internet-Expertin steht bei dem Vorhaben Pate: Gesche Joost, Digitale Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland.

Stadtchef Arno Jesse verlieh die Brandiser Ehrennadel an Ulrich Seidel, Frank Mittag,Christiane Meier und Tobias Schmidt (v.r.n.l.).
 

Quelle: Thomas Kube

Brandis.  Öffentliche Wertschätzung für die zahlreichen Ehrenamtlichen, ohne die es in der Kommune nicht geht, stand im Mittelpunkt des Brandiser Neujahrsempfangs am Donnerstagabend in der Oberschule. Bürgermeister Arno Jesse (SPD) ging in seiner Rede aber auch auf die „nervöse Grundstimmung“ ein, die er vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte verspüre. „Welches Land wollen wir sein?“- diese Frage stelle sich aus seiner Sicht mehr denn je.

2080243c-c0f2-11e5-9312-ab6c6c4c3314

Beim Neujahrsempfang der Stadt Brandis wurde in vier Kategorien die Brandiser Ehrennadel für besonderes Engagement verliehen.

Zur Bildergalerie

„Auch in Brandis leben inzwischen über 170 geflüchtete Menschen. Die Tatsache, dass das Miteinander bisher sehr gut klappt, kann uns mit einigem Stolz erfüllen.“ Die positive Entwicklung habe man den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern zu verdanken, die für eine gelingende Integration wirken. Jesse erfüllt es mit Zuversicht, wie in der Kommune mit überwiegender Mehrheit konstruktiv mit den eigenen Ängsten umgegangen werde, „dass eher das Gespräch gesucht als geschimpft wird, dass viele Menschen den Mut haben, über ihren Schatten zu springen, dass aus Sorge teilweise Hilfe geworden ist“. Ähnlich verstörende Prozesse hätten die Menschen vor 25 Jahren zur Zeit der Wende erlebt. „Wieder sieht man eine Entwicklung auf sich zukommen, die tief verunsichert.“

Doch heute reagieren die Menschen seiner Einschätzung nach viel kritischer auf die Angebote der etablierten Parteien. Gerade die Kommunalpolitik könne aber Angebote machen, dass sich Bürger wieder einbringen, sich nicht gänzlich von der Politik entfremden.

Jesse sprach sich dafür aus, die Chance der Veränderung auch in Brandis zu nutzen. Als Beispiel dafür, wie befruchtend Verschiedenheit sein kann, nannte er die Japanerin Mariko Mitsuyu und den Engländer Adam Jones, die in Polenz einen maroden Dreiseithof saniert und zu einer Stätte für Konzerte und Begegnungen gemacht haben. „Wie reich ist dieser Ort durch Veränderung von außen, durch dieses internationale und multikulturelle Paar geworden?“

Brandis müsse die aktuellen Herausforderungen, die sich unter anderem aus der Flüchtlingspolitik ergeben,als Chance begreifen,appellierte Bürg

Brandis müsse die aktuellen Herausforderungen, die sich unter anderem aus der Flüchtlingspolitik ergeben,als Chance begreifen,appellierte Bürgermeister Arno Jesse zum Neujahrsempfang in der Oberschule.

Quelle: Thomas Kube

Angesichts der aktuellen Herausforderungen würden standardisierte Antworten nicht mehr genügen, erklärte Jesse vor den rund 140 geladenen Gästen. Ganz ausdrücklich bezog er das auch auf die kommunale Ebene. „Welche Stadt wollen wir sein? Antwort darauf soll in diesem Jahr eine Leitbild-Diskussion geben, zu der ich alle Brandiser schon jetzt herzlich einlade.“ Als sächsische Innovationskommune binde man die Bürger bereits auf vielfältige Weise ein.

Keine Geringere als Gesche Joost, im Bundestagswahlkampf 2013 Mitglied in Steinbrücks SPD-Schattenkabinett, wird Brandis dabei assistieren. Die Designprofessorin, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) 2014 zur Digitalen Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland berufen wurde, wird in Brandis das Projekt „Mit-Mach-Stadt: Bürgerbeteiligung von Übermorgen“ anstoßen. Gemeinsam mit der Universität der Künste Berlin werde man im Rahmen eines Forschungsprojektes neue Formate der Bürgerbeteiligung erproben, kündigte Jesse an. Ein Hauch große Politik dürfte durch die 10.000-Einwohner-Stadt wehen, wenn am 8. Februar der Startschuss fällt.

Vier Brandiser, die sich bereits auf vielfältige Weise einbringen, wurden mit der Brandiser Ehrennadel ausgezeichnet. Tobias Schmidt leitet in Polenz den Frauen- und den Männerchor. „Obwohl er als Geschäftsführer des Berufsbildungswerkes Leipzig einen Fulltime-Job hat, probt er zweimal die Woche mit den Polenzer Sängern. „Selbst ein eingegipster Arm ist für den 37-jährigen kein Grund, die Proben ausfallen zu lassen“, lobte Laudatorin Gerlinde Lipfert. Als Fußballer mit Herz, der sich unermüdlich für die Nachwuchskicker engagiert, zollte Nico Hebold seinem Trainerkollegen Frank Mittag Respekt: „Würden alle Stunden, die er ehrenamtlich auf Achse ist, bezahlt, wäre Frank Millionär.“ Der 49-Jährige trainiert die C-Jugend des FSV Brandis und organisiert maßgeblich die Hallencup-Serie.

Für ihr soziales Engagement würdigte Annette Erbrich die Waldsteinbergerin Christiane Meier: „Seit 1989 koordiniert sie in Brandis Sammlungen für die Hilfsorganisation Adra und baute auch das Spendenlager in der Töpfergasse auf.“ Ein alter Bekannter wurde schließlich mit Pfarrer i.R. Ulrich Seidel nach vorn gebeten. „Durch Ihre ansteckende Fröhlichkeit, Ihre offene und mitreißende Art haben Sie die Herzen der Brandiser im Sturm erobert“, dankte Andreas Bunk dem ehemaligen Stadtpfarrer, der sich aufrichtig über das Wiedersehen und die Brandiser Ehrennadel freute.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

25.09.2017 - 08:00 Uhr

Florian Böttger erzielt vor 215 Zuschauern das Tor des Tages gegen SV Mügeln/Ablaß

mehr