Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandis schaltet Rathaus-App und WLAN frei

Innovationskommune Brandis schaltet Rathaus-App und WLAN frei

Was haben die Brandiser Bürger davon, dass ihre Stadt seit zwei Jahren sächsische Innovationskommune ist? Am Freitag gibt es darauf handfeste Antworten. Stadtchef Arno Jesse schaltet einen Hotspot auf dem Markt frei und stellt die neue Rathaus-App vor. Kinder können per interaktivem Stadtspiel mehr über ihre Heimat erfahren.

Mehr als 30 Projekte wurden im Rahmen der Innovationskommune angeschoben. Foto: Archiv

Brandis. W

Freies WLAN: Ziel der Innovationskommune ist seit langem, dass Bürger und Besucher auf ein öffentlich zugängliches, drahtloses, lokales Netzwerk (Wireless Local Area Network – WLAN) mit mobilen Endgeräten zugreifen können, um einen schnellen Zugang zum Internet zu erhalten. Der erste Hotspot wird am Freitag offiziell freigeschaltet. Ein weiterer Zugang ist im Stadtpark geplant.

Brandis-App: Die Bürger können sich künftig eines Mängel-Melders bedienen. Die Brandis-App wurde ebenfalls im Rahmen des Modellprojektes entwickelt, um einen direkten Draht zwischen Bevölkerung und Rathaus zu schaffen. Umgestürzte Bäume, defekte Straßenlaternen oder andere Ärgernisse können mittels App direkt an den zuständigen Mitarbeiter gesendet werden. Aber auch Veranstaltungstermine sind so im Handumdrehen griffbereit.

Online-Stadtspiel: Ein digitales Stadt-Plan-Spiel soll speziell Kinder und damit eine völlig neue Zielgruppe im Stadtmarketing ansprechen. Geplant ist ein interaktiver Rundgang für Schüler der ersten bis sechsten Klassen, der am Freitag seine Premiere erlebt. Unter dem Titel „Expedition Brandis.Stadt.Plan.Spiel“ kann der wissbegierige Nachwuchs auf Entdeckungsreise durch Brandis gehen – auf den Spuren von Ritter Gozwinus de Brandes, Namensgeber der Stadt. „Somit kann der neue Hotspot gleich effektiv genutzt werden“, erklärt Jesse. Um das Jagdfieber zusätzlich anzustacheln, winkt Schulklassen ein attraktiver Gewinn. Bei einer der ersten Mini-Expeditionen durch die Brandiser Innenstadt gibt es 300 Euro für die Klassenkasse zu gewinnen. Expeditionsausrüstung und Erläuterungen gibt es vor Ort.

Mit-Mach-Stadt und Letterbox: Im Rahmen des Leitbild-Prozesses und als Aktion beim diesjährigen Stadtmusikfest wurden Ideen für eine Belebung des Marktes gesammelt. Am 21. Oktober sind die Macher wieder mit vor Ort und stellen vier der Ideen vor. Bürger können live entscheiden, welche in Angriff genommen werden soll: „Straßenfest, Begrünung, Spielgeräte oder ein Stadtmodell stehen zur Auswahl – mehr Bürgerbeteiligung geht nicht“, lädt Jesse zum Mitmachen ein. Wer will, kann seine Hinweise auch in die Brandiser Letterbox einwerfen: Dieser spezielle Briefkasten, der bereits auf der Cebit in Hannover vorgestellt wurde, ermöglicht den Zugang zur digitalen Beteiligungsplattform der Kommune.

Bürgerkoffer: Brandis teilt sich mit Taucha ab sofort ein spezielles Gepäckstück – einen Bürgerkoffer. Dieser ermöglicht es Verwaltungsmitarbeitern, auch außerhalb des Rathauses Angelegenheiten des Meldeamtes zu erledigen. Zum Beispiel in Alten- und Pflegeheimen.

Geschichtswerkstatt: „Auch für die Historie können moderne Medien einen Beitrag leisten“, ist Stadtchef Arno Jesse überzeugt. Hier werden vorhandene Dokumente, Fotografien und Angaben aus der Geschichte der Stadt zusammengeführt und online veröffentlicht. Bürger können ihre Erinnerungen direkt in den digitalen Zeitstrahl einfließen lassen.

Offenes Rathaus: Von 14 bis 18 Uhr werden am Freitag in der Stadtverwaltung, Markt 1-3, weitere Projekte wie der Online-Stadtplan und die Behördennummer 115 vorgestellt. Außerdem gibt es den Imagefilm der Stadt Brandis zu sehen.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr