Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandis wächst bis 2025 auf über 10.000 Einwohner

Neue Prognose Brandis wächst bis 2025 auf über 10.000 Einwohner

Die Stadt Brandis kann in den nächsten zehn Jahren mit einem Anstieg der Einwohnerzahl über 10 000 rechnen. Dies geht aus der aktuellen Bevölkerungsprognose für Sachsen hervor. Um für den Zuwachs gewappnet zu sein, müsse die Kommune wichtige Hausaufgaben machen, erklärte der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (SPD).

Schon jetzt kann Brandis die Nachfrage nach Baugrundstücken nur schwer befriedigen. Die Kommune reagierte bereits mit ersten Gedankenspielen zur Anpassung des Flächennutzungsplanes
 

Quelle: LVZ

Brandis.  Seit Jahren beißt sich die Stadt Brandis an einer magischen Zahl die Zähne aus: der Grenze von 10 000 Einwohnern. Jetzt sieht es erstmals danach aus, als wäre dieses Ziel realistisch und könnte sogar noch übertroffen werden.

„Die Stadt Brandis kann in den nächsten zehn Jahren mit einem Anstieg der Einwohnerzahl über die 10 000er Schwelle rechnen“, prognostiziert Stadtchef Arno Jesse (SPD) und beruft sich dabei auf eine aktuelle regionalisierte „Bevölkerungsvorausberechnung“ des Freistaates Sachsen. Dabei spielen die Statistiker zwei unterschiedliche Szenarien durch, die sich in den Annahmen zur Auslandswanderung und der Geburtenhäufigkeit zwar unterscheiden, beide aber von Steigerungen ausgehen. „Während eine Variante die Annahmen und Eckergebnisse aus der aktuellen Bevölkerungsprognose des Statistischen Bundesamtes weitestgehend übertragen hat, geht eine zweite von einem leichten Anstieg der Geburten aus“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Nach dieser Vorausberechnung sei damit zu rechnen, dass Brandis bereits in der kommenden Dekade über 10 000 Einwohner zählen wird. Diese Einwohnerzahl sei für das Jahr 2025 prognostiziert und soll sich bis 2030 auf dem Niveau stabilisieren.

„Wenn man bedenkt, dass wir schon jetzt bei über 9600 Einwohnern angelangt sind und gerade in den vergangenen Monaten auch eine sehr verstärkte Nachfrage nach Baugrundstücken spüren, halte ich die Prognose eher für zurückhaltend,“ erklärt Jesse. Dabei profitiere die Stadt maßgeblich von der Wachstumsdynamik der Stadt Leipzig.

Als erfreulich gilt, dass der Anteil der jungen Brandiser weiter zunimmt. Die Zahl der unter 20-Jährigen steige von derzeit rund 1600 auf bis zu 1800 Personen im Jahr 2030. Der errechnete Jugendquotient – also die Zahl der Jugendlichen je 100 Einwohner – lag 2014 in der Stadt bei 28,2 Prozent, im Jahr 2030 soll er bis zu 35,2 Prozent erreichen. Eine deutliche Zunahme wird aber auch bei den über 65-Jährigen erwartet. Ihr Anteil steigt von jetzt 23 auf 30 Prozent im Jahr 2030. Die erwerbsfähigen Brandiser hingegen werden weniger. 52 Prozent der Bevölkerung werden im Jahr 2030 zwischen 20 und 65 Jahren alt sein. Im Moment sind es 59 Prozent.

„Damit verbunden sind für uns wichtige Hausaufgaben, die wir dringend erledigen müssen,“ nimmt der Stadtchef sich und andere Entscheidungsträger in die Pflicht. „Den Bedarf nach Wohnungen und Wohnbaugebieten können wir schon jetzt nicht mehr bedienen. Auf Kita- und Krippenplätze müssen Eltern aktuell bis zu neun Monate warten. Die Schulen bersten aus allen Nähten.“ Brandis habe bereits auf die Entwicklung reagiert und wichtige Impulse gesetzt, betont Jesse: „Die Anpassung des Flächennutzungsplanes ist begonnen und der Stadtrat hat eine Grundsatzentscheidung für eine neue Kindereinrichtung mit großer Mehrheit gefällt.“ Auch erste Planungen zur Schulerweiterung seien in Auftrag gegeben.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr