Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Brandis wird sächsische Innovationskommune
Region Wurzen Brandis wird sächsische Innovationskommune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 19.05.2015

Bei dem Programm "Innovationskommune Sachsen 2014 - 2016" gehe es um die Umsetzung von innovativen Projekten, für die ein Budget von insgesamt einer Million Euro geplant ist. "In der ausgewählten Kommune sollen dabei mehrere Instrumente der Staatsmodernisierung eingeführt oder optimiert und nachhaltig genutzt werden", teilte das Justizministerium weiter mit.

"Die Bewerbung von Brandis hat vor allem durch ihren umfassenden Ansatz überzeugt. Nicht nur die internen Verwaltungsabläufe der Kommune sollen auf den Prüfstand. Ziele sind auch mehr Transparenz und Bürgerfreundlichkeit der Verwaltung und die bessere Einbindung und Unterstützung der örtlichen mittelständischen Wirtschaft", hob Martens hervor. Diese Ansätze lohne es zu unterstützen und anderen Kommunen zugänglich zu machen. Martens lobte auch die übrigen Bewerber: "Der Wettbewerb hat gezeigt, dass es bereits viele gute und teilweise auch hervorragende Ansätze gibt und die Staatsmodernisierung bereits kräftig Fahrt aufgenommen hat." In den kommenden Wochen wird eine Rahmenvereinbarung mit der Stadt Brandis erarbeitet, in der die Modalitäten geregelt werden. Die Projekte gliedern sich in verschiedene Module, bei denen sich beide Partner einbringen. So soll ein Prozessmanagement eingeführt und ausgebaut werden, das die internen Verwaltungsprozesse der Kommune analysiert und verbessert. Zudem sollen Projekte umgesetzt werden, die den Kontakt des Bürgers zur Verwaltung, die Bürgerfreundlichkeit und die Transparenz fördern.

"Die Entscheidung bestätigt mich in meinem bisher eingeschlagenen Weg, Brandis zukunftsfähig aufzustellen", erklärte Bürgermeister Arno Jesse unmittelbar nach der Bekanntgabe. Bereits bei seinem Amtsantritt vor gut einem Jahr hatte der SPD-Mann das Ziel ausgegeben, die Verwaltung fit für die Zukunft zu machen und neue Wege beim Thema Bürgerbeteiligung zu gehen.

"Der bereits in Gang gesetzte Prozess erhält durch diese Auszeichnung natürlich eine ganz neue Dynamik," so Jesse. "Unser Ziel bleibt, Brandis mit seinen Ortsteilen als dynamische Stadt mit starken Wurzeln und als naturnahes Gemeinwesen in einer Brückenfunktion zur angrenzenden Wirtschaftsregion Leipzig attraktiv für Menschen, Unternehmen und Ideen aufzustellen - wie geschaffen für eine sächsische Musterkommune mit moderner Verwaltung und Bürgernähe."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.09.2014
Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ungeduldig sehnen Eltern die Eröffnung der neuen Kindereinrichtung in Machern herbei. Nachdem im November vorigen Jahres der erste Spatenstich für den Erweiterungsbau in der Goethestraße erfolgte, steht nach wie vor kein definitiver Starttermin fest.

19.05.2015

Für eines der wichtigsten Kulturdenkmäler der Region, das Brandiser Schloss, gibt es jetzt endlich ein Konzept. Nach der Schließung des Pflegeheimes stand der Barockbau im Herzen der Stadt lange Zeit leer.

07.03.2016

Wenn am Wochenende die 16. Auflage von Deutschlands ältestem Bergfilmfestival über die Bühne geht, sind die Veranstalter von Alpenverein Leipzig und Geopark Porphyrland in Gedanken vor allem bei den zuletzt verunglückten Kletterern.

19.05.2015
Anzeige