Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Brandiser Stadtmusikanten und Alpaka Karl I. beim Grillfest in der Bergstraße
Region Wurzen Brandiser Stadtmusikanten und Alpaka Karl I. beim Grillfest in der Bergstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 30.05.2016
Alpakamann Karl I. lässt sich von den Bewohnern des Altenpflegeheimes Bergstraße in Brandis gern streicheln. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Brandis

Traditionell eröffnet das Altenpflegeheim in der Brandiser Bergstraße alljährlich die Grillsaison mit einer kleinen Feier. So auch dieses Jahr und mit musikalischer Unterstützung durch die Brandiser Stadtmusikanten. Das Altenpflegeheim Bergstraße steht unter Trägerschaft der Altenheimgesellschaft Muldental gGmbh und wird mit dem Wurzener Altenheim Kleegasse von Janet Würfel geleitet. Beide Häuser sind eine Einrichtung des Landkreises Leipzig.

Zur Eröffnung der Grillsaison war auch Günter Bollbuck vom Alpakagarten Altengroitzsch bei Borna geladen. Alpakamann Karl I. und Berner Sennenhündin Nicky waren für die alten Menschen eine willkommene Abwechslung, da sie sich dankbar mit zahlreichen Streicheleinheiten verwöhnen ließen. Für die Mobilität der Rollstuhlfahrer waren zudem Schüler der Oberschule Brandis vor Ort, um die Heimbewohner ihren Wünschen entsprechend durch das Gelände zu bewegen.

Von Thomas Kube

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der polnische Mateusz Grobelny schafft einen meterhohen Freibrandofen aus Glas in Mutzschen. Die beeindruckende Performance konnte man bisher u.a. in England, Dänemark und in Korea erleben.

30.05.2016

Jeanette Seidel hat einen dicken Packen A 4-Blätter in der Hand – Beitrittserklärungen zum noch jungen Förderverein der Schule zur Lernförderung in Burkartshain. Beim Schulfest warb sie nach Kräften um neue Mitstreiter. Während der Verein noch in den Kinderschuhen steckt, hat sich das Schulfest mit seiner nunmehr dritten Auflage bereits einen guten Ruf erworben.

30.05.2016

Seit 2004 gibt es „Die TheaterMacher(n)“. Schöne Stücke brachten sie schon auf die Bühne. Diesmal tauchen die Spielfreudigen ins sagenhafte Muldental ein. Warum sich eine Besuch der Vorstellung an der Macherner Ritterburg oder in Borsdorf oder in Beucha lohnt.

30.05.2016
Anzeige