Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandiser gewinnen mit Chicorée-Versuchen bei Jugend forscht

Nachwuchswettbewerb Brandiser gewinnen mit Chicorée-Versuchen bei Jugend forscht

Einer durchaus konkreten Fragestellung gingen die Brandiser Gymnasiasten Lucia Saupe und Jonas Nickl nach. Lässt sich aus Chicoréewurzeln Biogas erzeugen? Mit ihren Ergebnissen nahmen die beiden Zwölftklässler am Regionalausscheid von Jugend forscht teil, der am Donnerstag im Neuen Augusteum am Leipziger Augustusplatz über die Bühne ging.

Lucia Saupe und Jonas Nickl qualifizierten sich mit ihrer Untersuchung zur Biogaserzeugung aus Chicoréewurzeln für das Landesfinale von Jugend forscht.

Quelle: rs

Brandis/Leipzig. „Der Beitrag hat derart überzeugt, dass es gleich drei Preise gab“, berichtet Betreuungslehrer Lutz Feichtinger über das erfolgreiche Abschneiden der beiden 18-Jährigen. Sieger wurde das Duo im Bereich Chemie und qualifizierte sich damit für die Teilnahme am Landesfinale des Nachwuchswettbewerbes Anfang April. Außerdem gewannen die Jungforscher den erstmals von der Sparkasse Leipzig ausgelobten Leibniz-Preis, ebenso den Sonderpreis Nachwachsende Rohstoffe des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Die Aufforderung, sich des Themas anzunehmen, kam dabei aus der Wirtschaft selbst. „Die Chicorée Sachsen GmbH & Co. KG aus Klinga hat sich an unser Gymnasium gewandt, weil Schüler in den vergangenen Jahren mehrfach mit kreativen Ideen aufgefallen sind und sich auch als Problemlöser für örtliche Firmen einen Namen gemacht haben“, erklärt Feichtinger. In der Tat haben die Klingaer Gemüseproduzenten ein Problem: Wurzeln, die bei der Chicoréeproduktion tonnenweise anfallen, müssen vom Unternehmen kostenpflichtig entsorgt werden. Lucia Saupe und Jonas Nickl fanden heraus, dass es einen eleganteren Weg gibt, der nicht nur den Geldbeutel der Sprossenproduzenten schont, sondern auch noch die Umwelt: „Das Wurzelwerk eignet sich hervorragend, um daraus Biogas zu erzeugen.“ Die Pilotversuche, die auch mit Hilfe des Deutschen Biomasseforschungszentrums Leipzig stattfanden, lieferten den Nachweis, dass das Abfallprodukt zur umweltfreundlichen Energieerzeugung mehr als geeignet ist. „Die Jury zeigte sich besonders beeindruckt, dass sich regionale Firmen gezielt an unsere Schule wenden, um quasi Forschungsaufträge zu erteilen“, meinte Feichtinger, der die Brandiser Wettbewerbsteilnehmer seit Jahren betreut. Der wirtschaftliche Nutzen, der sich nach den Berechnungen der beiden Schüler daraus ergeben kann, überzeugte ebenfalls. „Denn nicht nur die Chicoréeproduzenten sparen auf diese Weise Ausgaben. Auch der Betreiber einer nahe gelegenen Biogasanlage muss für den Ankauf des Substrates weniger aufwenden, als ihn zum Beispiel Zuckerrüben kosten würden.“

Jetzt heißt es in Brandis: Daumen drücken! Vom 7. bis 9. April messen sich die Brandiser mit allen anderen sächsischen Jungforschern. Dann steigt das Landesfinale in Chemnitz. Einen 1. Preis räumten in Leipzig übrigens auch die jüngsten Teilnehmer der Brandiser Abiturschmiede - Fabien Hagen, Lars Hellmann und Wilhelm Wege – ab. Sie wurden in der Kategorie „Schüler experimentieren“ Regionalmeister. Simone Prenzel

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr