Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Burkhartshain: Schwimm-Kurs für junge Flüchtlinge endet mit Erfolgserlebnis

Stolze Schwimmer Burkhartshain: Schwimm-Kurs für junge Flüchtlinge endet mit Erfolgserlebnis

Gut ein Dutzend minderjährige und unbegleitete Jugendliche aus Afghanistan im Alter zwischen 15 und 17 Jahren lernten jetzt im Freibad Burkartshain das Schwimmen.

Gut ein Dutzend minderjährige und unbegleitete Jugendliche aus Afghanistan lernten jetzt im Freibad Burkartshain das Schwimmen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Wurzen/Burkartshain. Gut ein Dutzend minderjährige und unbegleitete Jugendliche aus Afghanistan im Alter zwischen 15 und 17 Jahren lernten jetzt im Freibad Burkartshain das Schwimmen. Die Teenager waren als Flüchtlingskinder im vergangenen Winter über die Balkanroute nach Deutschland gekommen und haben im Kinder- und Jugendheim in Waldsteinberg ein neues Zuhause gefunden. Dort werden sie vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) humanitäre Nothilfe im Muldental mit Sitz in Wurzen betreut.

„Wir haben den Anspruch, dass die uns anvertrauten Jugendlichen gefordert und gefördert werden. Und da die meisten der Kinder und Jugendlichen mit Migrationshintergrund nicht richtig oder gar nicht schwimmen können, haben wir diesen Schwimmkurs mithilfe des Freibadvereins Burkartshain organisiert“, freute es Anja Lehmann vom DRK. Und mit Peter Poppe, dem Chef des Freibadvereins fanden die Jugendlichen gleich einen kompetenten Schwimmlehrer. „Wir bieten ja jedes Jahr hier im Freibad Schwimmkurse an, die auch immer sehr gut besucht sind. Derzeit laufen drei reguläre Schwimmkurse für fünf- bis siebenjährige einheimische Kinder. Der Kurs mit den Flüchtlingskindern ist nun auf Anfrage durch das DRK zusätzlich begonnen worden“, sagte der pensionierter Sportlehrer.

Und damit zog er sich zusätzlich eine große Verantwortung an Land. „Wenn die Kursteilnehmer schon älter sind, wie es bei den afghanischen Jugendlichen der Fall ist, wird das Schwimmenlernen schon schwieriger. Erschwerend kommt dazu, dass Sprachbarrieren bestehen. Aber man merkt schon, dass die Jungs Deutsch lernen und sie sehr bemüht sind, diese Sprache auch anzuwenden. Außerdem kann man ihnen mit Mimik und Gestik auch sehr viel vermitteln“, sagte Poppe. Obwohl die Schwimmfähigkeiten mit Kursbeginn bei den meisten Jugendlichen gleich Null waren, zeigte sich der Schwimmlehrer fest davon überzeugt, dass die meisten von ihnen die erste Schwimmstufe erreichen.

„Das wäre für sie ein ganz großer Erfolg. Aber dafür müssen sie tauchen und vom Startblock aus ins Wasser springen, um mindestens eine Bahn, also 25 Meter zu schwimmen“, nannte Poppe die Regularien für die erste Schwimmstufe. Die afghanischen Jungs erhielten nach dem einwöchigen Kurs neben dem offiziellen Zertifikat der ersten Schwimmstufe zusätzlich je eine extra angefertigte Urkunde mit ihren Konterfeis und eine Schwimmmedaille zur Erinnerung“, sagte Poppe.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.07.2017 - 09:51 Uhr

In einem Testspiel verlor Regis-Breitingen mit 2:6 Toren gegen den VFC Plauen II.

mehr