Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen CD: Liebeserklärung an den Dammmühlenteich
Region Wurzen CD: Liebeserklärung an den Dammmühlenteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 17.07.2015
Anzeige

. Und das von einem, der bestens Bescheid weiß. Frank Müller, alias Onkel F., kennt die Wochenendsiedlung seit seiner Kindheit. Noch heute schaut der gebürtige Dornreichenbacher, der in Thallwitz aufwuchs, hier oft bei seinen Eltern herein. Dabei wohnt der Verkaufsleiter eines Autohauses längst in Leipzig. So blieb ihm nicht verborgen, was Thomas Jacob seit ein paar Monaten im ehemaligen Schulungsheim und Ferienlager auf die Beine stellt. „Ich hab mich gefreut, dass hier wieder Leben in die Bude kommt", lobt Müller den Gastwirt, mit dem er sich inzwischen richtig angefreundet hat. Und so – keiner kann es richtig rekonstruieren – geriet auch spontan die Idee vom Dammmühlenteich-Song in die Welt.

Müller, der 20 Jahren auch als Steckdosenmusiker durch Diskotheken zog, setzte sich hin, textete hingebungsvoll an der Realität entlang und ließ sich einprägsame Melodien einfallen. Das Komponieren hat durchaus seine Tücken, wenn man – wie Müller – nicht mit umfassenden Notenkenntnissen punkten kann. Die wollte Burkhard Möbius im Tonstudio natürlich sehen. Fehlanzeige. Müller hatte seinen Song voll im Kopf. Der Studio-Profi griff zur Gitarre und Müller sang.

Am Ende, so freute sich der 50-Jährige, zollte er ihm Respekt für seinen Erstling: „Das klingt einfach gut, habe selten eine auf Anhieb so stimmige Komposition gehört." Das freilich war Balsam für Müllers Ohren, der bei der ganzen Sache immer mal wieder vom Zweifel gebeutelt war. Der Fachmann riet ihm dann unter anderem, das Ganze mit Sängerin und Band auf eine Zwei-Minuten-Version zu bringen.Vergessen ist inzwischen die nächtelange Plackerei. „Man glaubt gar nicht, wie oft man so eine Liedzeile singen muss, bis sie steht", wundert sich Müller immer noch.

Vor zwei Wochen konnte er im Leipziger Tonstudio die ersten Exemplare einsacken „Das Vervielfältigen der CD für den Privatgebrauch", er gibt es den Leuten glatt schriftlich, „ist nicht verboten". Aber der höchst preiswerten Originalversion liegt immerhin der Text bei. Und den sollte man schon zur Hand haben, wenn man bei der Karaoke-Version mithalten will. Zur Sommerparty am 31. Juli ist am Dammmühlenteich Premiere.

 

 

Ingrid Leps

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brandis. Dürfen Stadträte in Ausschüssen, in denen sie nicht Mitglied sind, das Wort ergreifen? Mit dieser Frage beschäftigte sich jetzt einmal mehr der Brandiser Stadtrat.

01.07.2010

[image:php74lCId20100629144401.jpg]
Brandis. Ein geschichtsträchtiges Gebäude wird derzeit in Brandis vollkommen umgekrempelt – die einstige Schule am Kirchplatz, Baujahr 1839. Die Kirchgemeinde hat Großes vor, möchte für rund 220 000 Euro dem historischen Gemäuer ein neues Innenleben verpassen.

30.06.2010

Bennewitz. Während bei der offiziellen Weltmeisterschaft in Südafrika am Samstag der liebe Gott seinen Wasserspeicher etwas leerte, herrschte im Muldental trockenes, angenehmes Fußballwetter.

28.06.2010
Anzeige