Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Canitzer Park lockt mit Steinzeitolympiade und Slawendorf

Landschaftspflegeverband Canitzer Park lockt mit Steinzeitolympiade und Slawendorf

Zum Programmangebot gehören eine Steinzeitolympiade und der Besuch eines nachgebauten Slawendorfes. Wer die Straße von Wurzen Richtung Thallwitz verlässt und in Canitz abbiegt, landet auf einem Areal, das für die Großstadt Leipzig von wesentlicher Bedeutung ist.

Die Geschwister Vanessa und Kevin Hoyer aus Wermsdorf absolvieren ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Park Canitz.

Quelle: Thomas Kube

Thallwitz/Canitz.  Zum Programmangebot gehören eine Steinzeitolympiade und der Besuch eines nachgebauten Slawendorfes. Wer die Straße von Wurzen Richtung Thallwitz verlässt und in Canitz abbiegt, landet auf einem Areal, das für die Großstadt Leipzig von wesentlicher Bedeutung ist. Denn aus der Muldenaue kommt der größte Teil des Trinkwassers für die Großstadt. Aus einem Gebiet mit einem großen Park und Gartenanlagen, das der Landschaftspflegeverband Mittleres Muldegebiet bewirtschaftet. Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert.

Vor wenigen Wochen fand die Jubiläumsfeier statt, sagt Gerd Winkler. Der ehemalige Chefingenieur der Leipziger Wasserwerke ist der Vorsitzende des Fördervereins, der sich hinter dem Begriff Landschaftspflegeverband verbirgt und der Bundesfreiwillige, Ein-Euro-Jobber und zahlreiche Ehrenamtler sowie lediglich zwei festangestellte Mitarbeiter beschäftigt. Der Verein zählt etwa 80 Mitglieder, unter denen die Stadt Wurzen und die Gemeinden Thallwitz und Lossatal, aber auch der Bennewitzer Bürgermeister Bernd Laqua (parteilos) sind. Auch die Leipziger Wasserwerke zählen dazu, denen der 40 000 Quadratmeter große Landschaftspark gehört. Ein Areal, das im letzten Jahr immerhin 4500 Besucher angelockt hat, wie Vereinschef Winkler sagt. In vielen Fällen Schulklassen mit ihren Lehrern, die im Canitzer Park ideale Bedingungen für diverse Projekte finden. Winkler: „Bei uns lernen die Kinder die Pflanzen und Tiere an der Mulde kennen.“ Sie können aber auch mit der Armbrust schießen oder ganz praktisch probieren, Feuer wie die Steinzeitmenschen zu entfachen.

Neben dem grünen Klassenzimmer steht Besuchern, auch jenseits von Schulklassen, ein Museum offen, in dem es um die Muldenlandschaft geht.

Die Besucher kommen dabei keineswegs nur aus der näheren Umgebung, aus dem Landkreis Leipzig oder der nahen Großstadt. Längst ist der Canitzer Park auch zum Ziel von Besuchern aus Chemnitz und Dresden geworden. Vereinschef Winkler verweist darauf, „dass wir auch schon Besucher aus Ägypten und Jordanien hier hatten“.

Geöffnet ist die Anlage in dem Thallwitzer Ortsteil, zu der auch verschiedene Gärten gehören, von Mitte April bis Ende Oktober.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr