Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Deichbau an der Mulde: Archäologen rücken an

Grabungen Deichbau an der Mulde: Archäologen rücken an

Voraussichtlich ab Frühjahr 2018 wird am Deich zwischen Bennewitz und Püchau weitergebaut. Vorbotschafter sind die Archäologen, die am Montag ihre Arbeit aufgenommen haben. Für die Grabungen sind rund zwei Monate eingeplant. Danach wird als nächstes eine Ferngasleitung verlegt.

Auch bei Nepperwitz waren 2012 die Bagger als erstes angerückt, um das Feld für die Archäologen zu bereiten.

Quelle: Andreas Röse (Archiv)

Machern/Püchau. Umfangreiche archäologische Grabungen haben am Montag entlang der Mulde bei Dögnitz begonnen. Der Untergrund wird unter die Lupe genommen, um im Anschluss den zweiten Abschnitt des neuen Deiches zwischen Bennewitz und Püchau zu errichten. Auf den Beginn der Arbeiten wird in den betroffenen Ortsteilen der Gemeinden Machern und Bennewitz seit Jahren gewartet. Das Bollwerk gegen ein mögliches Hochwasser der Mulde wird insgesamt fünf Kilometer lang und schützt die Orte Grubnitz, Nepperwitz, Dögnitz und Püchau. Auf einer Länge von 1,7 Kilometern ist das Bauwerk bereits fertig.

Die Grabungen bei Dögnitz sollen zwei Monate in Anspruch nehmen. „Danach erfolgt die Umverlegung einer Ferngasleitung“, so Katrin Schöne, Sprecherin der Landestalsperrenverwaltung (LTV). Mit dem Deichbau selbst könne voraussichtlich im Frühjahr 2018 begonnen werden, so die LTV. Realisiert wird dann ein etwa ein Kilometer langer Deichabschnitt östlich und nördlich von Dögnitz, der bis Ende 2019 fertiggestellt sein soll. Der neue Teich wird hinter dem niedrigeren Altteich errichtet.

Insgesamt kostet die Deichrückverlegung Bennewitz-Püchau rund zwölf Millionen Euro. Sie ist Bestandteil des Nationalen Hochwasserschutzprogrammes der Bundesregierung.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr