Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Dicke Luft? Kein Problem – Feuerwehrleute im Lossatal erfolgreich bei Atemschutz-Kurs
Region Wurzen Dicke Luft? Kein Problem – Feuerwehrleute im Lossatal erfolgreich bei Atemschutz-Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 25.08.2016
Feuerwehrleute aus dem nördlichen Teil des Landkreises haben die Atemschutz-Ausbildung erfolgreich absolviert. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Lossatal/Falkenhain

Dem Löscheinsatz unter der „Gasmaske“ steht jetzt nichts mehr im Wege. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren von Hohburg, Falkenhain, Körlitz, Großzschepa, Lüptitz, Thammenhain und Böhlitz haben erfolgreich am Grundlehrgang „Atemschutzgeräteträger“ teilgenommen.

Dass die Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften in den Ortsfeuerwehren des Landkreises Leipzig einen hohen Stellenwert hat, zeigte jetzt wieder die Vielzahl junger Akteure bei der Ausbildung in Falkenhain. Ihnen wurden zunächst die theoretischen Grundlagen im Umgang mit der Atemschutztechnik vermittelt. Dabei galt es beispielsweise, die Funktionsweise der menschlichen Atmung im Rahmen der Atemphysiologie, aber auch Einsatzgrundsätze und Einsatzgrenzen von Atemschutz zu verinnerlichen. Mit zahlreichen Beispielen und entsprechendem Anschauungsmaterial wurde aus der grauen Theorie bald praxisorientiertes Wissen in den Köpfen der Lehrgangsteilnehmer. Nach dem ersten Kontakt mit der Technik konnten sie bei kleinen sportlichen Wettkämpfen die Wirkungsweise von Atemschutzmasken und -geräten erfahren. Dabei lernten sie kennen, was es bedeutet, sich unter körperlicher Belastung mit der schweren Ausrüstung zu betätigen.

Am letzten der drei Ausbildungstage mussten die Akteure den qualifizierten Umgang mit den Atemschutzgeräten unter anderem auf dem Ergometer, dem Laufband sowie einer abgedunkelten und verrauchten Orientierungsstrecke unter Beweis stellen. Die Theorie wurde in einer schriftlichen Prüfung abgefragt.

Geschafft, aber auch stolz nahmen die Frauen und Männer für die erfolgreiche Teilnahme den Atemschutzpass entgegen. Ihre Einschätzung gefiel den Ausbildern: super Team, realitätsnahe Einsatzübungen und perfekte Organisation durch die Firma Atemschutz Röser aus Espenhain. Der nächste Grundlehrgang ist bereits in Planung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wurzen 27 Fünftklässler in die Musikförderklasse der Oberschule Am Wallgraben berufen - „Astronaut“ und Trompetenduo zur Feierstunde in der Orchesterschule in Grimma

27 Fünftklässler werden an der Orchesterschule des Jugendblasorchesters Grimma eins von sieben Instrumenten erlernen. In dieser Woche erfolgte die feierliche Aufnahme der Kinder für die Musikförderklassen und die Sportförderklassen der Oberschule Am Wallgraben.

25.08.2016

Führungen zur Geologie der Landschaft, Traktorrundfahrten und ein Nickerchen im Heubett - dies und noch viel mehr verspricht das Festival „Foodtour & Art“, zu dem am 27. August erstmals in den Geopark Porphyrland nach Röcknitz eingeladen wird.

24.08.2016

Statt immer wieder Bedenken vorzutragen, solle sich Stadtrat Alexander Schmidt lieber konstruktiv einbringen. Die geäußerte Kritik des Vertreters von Bündnis 90/Grüne zum Schul-Projekt weist der Brandiser Bürgermeister Arno Jesse (SPD) entschieden zurück. Die Vergabe der Planungsleistungen sei über jeden Zweifel erhaben, kontert der Stadtchef.

25.08.2016
Anzeige