Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Discounter Aldi finanziert neue Sportstätte in Wurzen
Region Wurzen Discounter Aldi finanziert neue Sportstätte in Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 25.10.2018
Blick auf die Sportanlage der Pestalozzi-Oberschule: Sie soll für die Baupläne rund um den Wasserturm weichen. Quelle: Kai-Uwe Brandt
Wurzen

Der Bau einer neuen Leichtathletikanlage mit 100-Meter-Bahn für die Schüler der Pestalozzi-Oberschule wird vom Discounter Aldi finanziert. Mit dieser Ankündigung überraschte Oberbürgermeister Jörg Röglin (SPD) die Mitglieder des parlamentarischen Kulturausschusses zu ihrer jüngsten Sitzung.

Anlass der Aussage war eine Nachfrage der Abgeordneten Martina Schmerler (SPD), die sich erstaunt darüber zeigte, dass Schüler, Lehrer und Eltern der Bildungsstätte unlängst zu einer Protestdemo aufgerufen hatten. Wie berichtet, brachte ein Vorstoß des Stadthauses das Fass zum Überlaufen. Demnach benötigt die Verwaltung das Areal der jetzigen Schulsportstätte für das Vorhaben auf dem benachbarten Wasserturm. Hier soll in Zukunft die Musikschule ihren neuen Sitz finden und ein Aldi-Markt inklusive Pkw-Stellplätzen entstehen. Das Gelände der Pestalozzischule solle dann Röglin zufolge als Zufahrt dienen. Eben dagegen wollten die Initiatoren votieren und klar Kante zeigen. Tags darauf bliesen die Organisatoren jedoch ihre Aktion genauso plötzlich ab, wie sie sie ankündigten.

OBM Röglin: Wir haben sehr gutes Kaufangebot erhalten

Was Schmerler und andere Abgeordnete nicht wussten, habe die Stadt nach Aussage Röglins bereits vor einem Jahr mit der betroffenen Schule kommuniziert. „Natürlich gab es auch Bedenken.“ Fakt sei aber, dass die Anlage nicht ersatzlos gestrichen werde, sondern eine neue an der Sternwarte-Grundschule entstehe – dann mit einer 100-Meter-Laufbahn, fügte Röglin an. Die Kosten für das Adäquat in Höhe von 120 000 bis 130 000 Euro trage Aldi und sei zudem Bestandteil der Ausschreibung gewesen. „Wir haben ein sehr gutes Kaufangebot erhalten.“ Insofern, ergänzte Röglin zum Schluss, entstünden der Stadt keinerlei Ausgaben und Heike Bohne, Schulleiterin der Sternwarte, habe den Bau befürwortet.

Übrigens entsteht mit dem Aldi-Discounter am Clara-Zetkin-Platz keine dritte Filiale in Wurzen. Vielmehr schließt das Unternehmen dann die jetzige Zweigstelle in der Dresdener Straße.

Von Kai-Uwe Brandt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Schweinwerfer und einen Laptop haben Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aus einem BMW in Machern gestohlen. Die Kripo ermittelt.

25.10.2018

Die Jungen und Mädchen haben die Deubener Kita wieder in Besitz genommen. Nach einem Jahr Umbau und Erweiterung wurde die Einrichtung am Mittwoch eingeweiht. Kosten: 1,7 Millionen Euro.

25.10.2018

In Panitzsch wird die Reformation mit einer Festwoche gefeiert. In der Kirche gibt es Gottesdienste, Vorträge und Musik. Mit dabei sind Swing-Bands und ein Senkrechtstarter an der Orgel.

25.10.2018