Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Discounter und 100 Parkplätze – Entwurf fürs Gelände am Wasserturm steht

Stadtrat Wurzen Discounter und 100 Parkplätze – Entwurf fürs Gelände am Wasserturm steht

Mit der Entscheidung zur Offenlegung eines Bebauungsplanes rund um den Wasserturm hat der Stadtrat jetzt grünes Licht für die Entwicklung des 5000 Quadratmeter großen Areals gegeben. Dabei hält die Verwaltung an ihren Plänen für einen Umzug der Musikschule Muldental fest. Außerdem will sich hier ein Einkaufsmarkt ansiedeln.

Bereits seit vielen Jahren will die Stadtverwaltung das Gelände am Wasserturm beleben. Zuletzt plante eine Projektgesellschaft hier den Bau eines Altenpflegeheimes mit 115 Plätzen. Der Kaufvertrag kam aber nicht zustande.

Quelle: Kai-Uwe Brandt

Wurzen. Nur wenige Minuten nachdem der Stadtrat die Entscheidung über die künftigen Grundschulstandorte zurück in den Kulturausschuss verwiesen hat, ebneten die Mandatsträger zur Sondersitzung Anfang der Woche den Weg für einen möglichen Umzug der Musikschule Muldental und die Ansiedlung eines Einkaufsmarktes auf dem Wasserturmgelände am Clara-Zetkin-Platz. So votierten 17 Volksvertreter bei acht Gegenstimmen für den Beschlussvorschlag der Verwaltung zur Offenlegung eines Bebauungsplanes. Eben dazu gab der Technische Ausschuss bereits am 1. März sein Okay (die LVZ berichtete).

Laut Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) sei das Grundanliegen, die Fläche mit den beiden denkmalgeschützten Immobilien – dem Wasserturm sowie dem ehemaligen Amt für Landwirtschaft – einer sinnvollen Nutzung zuzuführen. Darüber hinaus möchte ein Lebensmittelmarkt einen Teil des Areals erwerben, um von der Peripherie der Stadt näher ins Zentrum zu ziehen – dem Vernehmen nach der Discounter Aldi.

Bislang scheiterten sämtliche Versuche der Stadt, das circa 5000 Quadratmeter große Terrain mit dem seit 1992 ungenutzten Wasserturm zu entwickeln. Zuletzt wollte darauf die Projektgesellschaft Wurzen mbH aus Ilmenau ein Altenpflegeheim in L-Format errichten. Doch der Kaufvertrag für die 2443 Quadratmeter große Fläche zum Preis von 92 500 Euro kam nicht zustande. Im November 2015 hob daher der Technische Ausschuss den zuvor gefällten Beschluss auf.

Im Zuge der Variantenplanung für ein sogenanntes Bildungszentrum (BZ) Nord präsentierte die Verwaltung dann vor kurzem die Idee, die Musikschule ins ehemalige Amt für Landwirtschaft sowie in den Wasserturm einzuquartieren. Derzeit nutzt die Landkreiseinrichtung die beiden oberen Etagen der Ringelnatzgrundschule, welche bei einem BZ Nord für die Aufnahme der Kinder aus der Grundschule „An der Sternwarte“ vorgesehen sind. Allein mit zweieinhalb Millionen Euro bezifferte Wurzen die Investition, um beide Immobilien am Clara-Zetkin-Platz nach den Anforderungen der Musikschule umzurüsten. Röglin zufolge bejahte die Denkmalschutzbehörde im Vorfeld das Vorhaben. Fördergelder erhofft sich Wurzen durchs Förderprogramm „Soziale Stadt“. Die Quote kann bis zu 100 Prozent betragen.

Im Übrigen erhält das Karree nach dem Vorentwurf neben dem Einkaufsmarkt etwa 100 Parkboxen sowie zwei Ein- und Ausfahrten – in Höhe des Busbahnhofs und auf die Goethestraße.

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 17:28 Uhr

Mit einem Doppelpack ebnet Patrick Böhme den Weg zum 4:0 Sieg gegen den Aufsteiger aus Bad Düben 

mehr