Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Hoffest in Großbardau: Diva Britney Spears hält alle Stuten in Schach
Region Wurzen Hoffest in Großbardau: Diva Britney Spears hält alle Stuten in Schach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 17.08.2016
Britney Spears (vorn) mit ihrem Nachwuchs. Sie hält die anderen Stuten auf dem Hof in Großbardau in Schach.   Quelle: F
Anzeige
Grimma/Grossbardau

 Vor 14 Jahren zog Britney Spears in Großbardau ein. Norbert Alt (59) ließ sie direkt aus Chile einfliegen und stellte der schönen Weißen noch die schwarze Esmeralda als Gefährtin an die Seite. Mittlerweile leben auf dem Großbardauer Hof 20 hochwertige Huacaya Alpakas, die sich am Sonntag, 21. August, zum Hoffest im Gewerbegebiet Am Weinberg 1 gegenüber dem Mercedes-Autohaus Kühne präsentieren.

„Wir freuen uns auf viele Gäste“, sagt der gelernte Metallbauer. Als Attraktion hat er dieses Mal einen Falkner aus Lawalde bei Bautzen gewinnen können. „Er wird um 12 und um 16 Uhr seine Show zeigen“, verspricht Albert Alt von den Muldental-Alpakas. Sehenswert sind aber auch die Tiere vom Straußenland Glöckner aus Golzern. Die Besucher können die Fütterung der Strauße unter den benachbarten Solarschirmen ab 14 Uhr erleben. Bei heißem Wetter wird sicherlich auch der Badebottich beliebt sein.

Die größte Augenweide werden jedoch die neugierigen Vierbeiner sein, die sich neben der Festwiese auf der Koppel tummeln. Der Sohn von Norbert Alt, Sebastian, hat die Alpakas bereits fachgerecht geschoren, so dass einige wie Kuschellöwen ausschauen.

Auf dem Alt-Hof werden die Tiere getrennt – in drei Gruppen – gehalten: Die Stuten mit ihren Fohlen, die älteren Hengste und die männlichen zwei- und dreijährigen Jungspunde. „Mein bester Hengst ist Taifun. Er sorgte schon dafür, dass etwa 18 Fohlen das Licht der Welt erblickten“, erzählt der Züchter. Interessant sei dabei, dass der Deckakt etwa 20 Minuten dauere.

„Bei den Stuten hat nach wie vor Britney Spears das Sagen“, erzählt der Alpaka-Züchter, der einst Schafe auf seinem Grundstück hütete und durch Zufall eine Fernsehsendung über Alpakas sah. „Als wir Britney als einjährige Stute kauften, ahnten wir noch nicht, was es für eine Diva ist“, erzählt er. Sie halte die anderen Stuten in Schach. „Als vor zwei Jahren ein kalter Winter war und der Sturm dafür sorgte, dass die Stuten und Hengste sich in einem Gehege tummelten, war Britney die einzige, die gedeckt wurde“, sagt der Züchter. Im Januar brachte sie ein gesundes Fohlen zur Welt. „Drei Hengste kommen infrage, derzeit sind wir noch mit dem Zuchtwart im Gespräch, um abzugleichen, wer der Vater ist“, sagt Norbert Alt.

Alpakafohlen werden nach etwa elfeinhalb Monaten geboren und können bei der Geburt sechs bis neun Kilogramm wiegen. Ein ausgewachsenes Tier kann bis zu 70 Kilogramm auf die Waage bringen. „Mit den älteren Hengsten Lorenzo und Shadow waren wir schon einige Male bei Senioren in der Region oder bei Menschen mit Behinderungen zu Gast “, erzählt Norbert Alt. „Es ist echt toll, anzusehen, wie die Bewohner zum Beispiel in Pflegeheimen aufblühen, wenn sie das weiche Fell der Tiere streicheln.“ Obwohl die Alpakas keine ausgebildeten Therapie-Tiere sind, strahlen sie auf ältere Bürger und Menschen mit Behinderung oftmals eine äußerst beruhigende Wirkung aus. Wer es selbst testen möchte, hat am 21. August von 11 bis 18 Uhr Gelegenheit dazu.

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Urteil des Bundesfinanzhofes vom Sommer bringt die Gastwirte der Region in Rage. Danach müsse sie 19 Prozent Umsatzsteuer auf ihre Hotelparkplätze abführen. Sollte die Praxis sich durchsetzen, müssen viele kleine Betriebe um ihre Existenz fürchten.

22.08.2016

Ein Kleintransporter ist kurz vor einer Autobahnauffahrt im Landkreis Leipzig gegen einen Wasserbüffel gekracht. Der Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizisten töteten das Tier.

16.08.2016
Wurzen Aktionstag präsentiert mögliche Perspektiven - Gäste des Bahnhofs Wurzen kommen auf den Geschmack

Mögliche Perspektiven des Bahnhofs Wurzen zeigte ein Aktionstag am Sonntag auf. Dabei ging es um Visionen als Tourismuszentrum und Regionalmarkt. Teile des Gebäudes stehen leer und fristen ungenutzt ein tristes Dasein.

16.08.2016
Anzeige