Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Domizil für unbegleitete Jugendliche in Hohburg eingeweiht

Offizielle Einweihung Domizil für unbegleitete Jugendliche in Hohburg eingeweiht

Im Kulturhaus „Zur Hohburger Schweiz“ wurde am Freitag offiziell das neue Domizil für unbegleitete Jugendliche eingeweiht. Es bietet 24 Plätze.

Bettina Belknervom DRK, Thomas Schorn als Leiter der Einrichtung, Bürgermeister Uwe Weigelt und Landrat Henry Graichen (v.r.) geben mit dem Zertrennen des Bandes den Weg frei für 24 unbegleitete Jugendliche

Quelle: Frank Schmidt

Lossatal/Hohburg. Mit dem obligatorischen Durchschneiden des Bandes wurde am Freitag Vormittag das neue Wohnheim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Kulturhaus „Zur Hohburger Schweiz“ in Hohburg eröffnet. Träger der Einrichtung ist die DRK Humanitäre Nothilfe im Muldental gGmbH, eine 100-prozentige Tochter des DRK-Kreisverbandes Muldental.

Zum Festakt auf der innerhalb von vier Monaten umgebauten Hoteletage des Objektes begrüßten die DRK-Vorstände Bettina Belkner und Jens Stiller zahlreiche Gäste, darunter Landrat Henry Graichen (CDU), Landtagsabgeordnete Hannelore Dietzschold (CDU), Lossatals Bürgermeister Uwe Weigelt (SPD), Gemeinderäte, DRK-Mitarbeiter, Helfer und vor allem die „fleißigen Handwerker“.

Das umgebaut Domizil bietet 24 Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren ein modernes Zuhause. 14 Schützlinge, sagte Objektleiter Thomas Schorn, seien bereits untergebracht, zehn folgen im Mai aus der Einrichtung in Waldsteinberg. Den 28-Jährigen, der seine Ausbildung zum Erzieher in der Gemeinde Lossatal absolvierte, unterstützen zwölf Betreuer.

Die Besucher zeigten sich von den Räumen begeistert und lobten wie Landrat Graichen die Initiative und Kooperation der Kommune und des Wohlfahrtsverbandes. Für Belkner ist das Wohnheim mehr als eine neue Heimstatt. Denn hier sollen die Jugendlichen nicht nur die Kultur des Aufnahmelandes lernen, sondern sich zugleich einen Lebensweg bahnen und eine Ausbildung anstreben. Erste Kontakte in diese Richtung seien gemacht, sagte Belkner.

Mit dem wohl treffendsten Zitat des Vormittags gab wenig später Bürgermeister Uwe Weigelt den Startschuss für einen kleinen Rundgang der geladenen Gäste: „Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr