Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dornreichenbach eröffnet Pilgerrast entlang des Jacobsweges

Infotafeln Dornreichenbach eröffnet Pilgerrast entlang des Jacobsweges

Auf dem Jacobs-Pilgerweg, der quer durch Europa von Ost nach West auch auf einer Länge von etwa 420 Kilometern durch den Freistaat Sachsen führt, gibt es nun in Dornreichenbach eine neu geschaffene Pilgerrast. Und die konnte nach sechsmonatiger Bauzeit jetzt ihrer Bestimmung übergeben werden.

Ort der Begegnung: Die neue Pilgerrast in Dornreichenbach nahe dem Tiergehege ist nach sechsmonatiger Bauzeit eingeweiht worden.

Quelle: Frank Schmidt

Lossatal/Dornreichenbach. "Die große Herausforderung war, die alte Bausubstanz - bestehend aus einem alten Garagenschuppen - in das neue Gebäude zu integrieren, damit für dieses Projekt Fördermittel genutzt werden konnten", sagte der Lossataler Bürgermeister Uwe Weigelt. Und so verfügt das Gebäude über einen großzügigen und lichtdurchfluteten Gemeinschaftsraum. "Der zukünftig für verschiedene Aktivitäten im Dorf genutzt werden kann und soll", ermutigte Weigelt Vereine, Bewohner und Kindereinrichtungen ausdrücklich. Für Pilgerer, Wanderer und Gäste der Region stehen von außen zugängliche und teils barrierefreie Toilettenanlagen zur Verfügung. Von diesem etwa 370.000 Euro teuren Projekt profitiert das ganze Umfeld, was mit Parkplätzen, Wasser-, Abwasser- und Telefonanschlüssen aufgewertet wurde. Kernpunkt sind aber Informationstafeln, die auf Attraktionen am Pilgerweg aufmerksam machen. "Zum Beispiel das Tiergehege und Schloss in Dornreichenbach, die Bockwindmühle in Kühnitzsch und die Kirche aus dem 12. Jahrhundert in Körlitzsch bis rüber in die Dom- und Ringelnatzstadt", schlug Weigelt einen weiten Bogen. All das mit der Absicht, sich mit den Nachbarkommunen abzustimmen, wenn es um die Entdeckung einer ganzen Region geht. "Das dürfte besonders für Großstädter Anreiz sein, hier raus zu kommen und einen Tag auf einem ganz bestimmten Abschnitt zu pilgern, auf dem man unwahrscheinlich viel erleben kann", machte der Gemeindechef Werbung für das sehenswerte Lossatal.

Von Gerd Pettrich, dem Jugendwart im Kirchenbezirk Leipziger Land werden die rein touristischen Ambitionen dieser Pilgerrast etwas relativiert. "Zweifellos ist diese Station ein wichtiger Baustein auf dem Jacobsweg, denn in Wurzen gibt es eine Station und auch in Nepperwitz, wo pro Jahr bis zu 100 Pilgerer anklopfen. Aber Pilgern hat mit Tourismus nur bedingt etwas zu tun. Das Pilgern ist eine Lebensart. Wer auf dem Jacobsweg unterwegs ist, sucht nicht in erster Linie touristische Ziele. Was jedoch nicht die Begegnungen und Kontakte mit den Menschen der Regionen ausschließt", sagte Pettrich. Peter Brendler, Ortsvorsteher von Hohburg ist der Meinung, "dass dieses Objekt gut für den Pilgerweg ist aber auch für den Tourismus. Ich denke, man kann das nicht so streng trennen." Ähnlich sah es Reinhard Otto, er ist Ortsvorsteher in Dornreichenbach. Ich hab das von Beginn an gesagt, dass damit der Ort aufgewertet wird. Und ich freue mich über den schönen Raum, in den wir sicher öfter zu unserer Ortschaftsratssitzung einladen."

Frank Schmidt

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 09:30 Uhr

Durch den Rückzug verringert sich die Anzahl der Männermannschaften in der Kreisliga A (Staffel Süd) auf nunmehr zehn Teams.

mehr