Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß zwischen Beucha und Zweenfurth
Region Wurzen Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß zwischen Beucha und Zweenfurth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 20.09.2017
Nach dem Frontalzusammenstoß auf der Straße zwischen Beucha und Zweenfurth war die Straße voll gesperrt. Quelle: Frank Pfeifer
Anzeige
Borsdorf/Beucha

Am Montagnachmittag kam es auf der Straße zwischen Beucha und Zweenfurth zu einem Unfall mit Schwerverletzten. Die Fahrerin eines VW Polo fuhr in Richtung Zweenfurth. In einer Linkskurve geriet sie erst auf den rechten Randstreifen, dann in den Gegenverkehr, wo sie mit einem entgegenkommenden Opel Corsa kollidierte. Bei der Kollision wurden die drei Opel-Insassen schwer verletzt. Sie mussten im Krankenhaus stationär behandelt werden. Die Polo-Fahrerin stand unter Einwirkung alkoholischer Getränke. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Sie musste zur Blutentnahme und ihren Führerschein abgeben. Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Von Frank Pfeifer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fassade der Beuchaer Kindertagesstätte Knirpsentreff in der Kleinsteinberger Straße wird saniert. Im Technischen Ausschuss des Brandiser Stadtrates stellte das Leipziger Ingenieurbüro Hoffmann & Hofmann die Pläne jetzt vor. Für deren Umsetzung wird die Stadt 690 000 Euro in die Hand nehmen.

21.09.2017

Ein Gästeplus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr hat das Sächsische Burgenland im Jahr 2016 zu verzeichnen. Insgesamt wurden rund 390 000 Übernachtungen registriert. Mehr Schlafgäste konnten unter anderem Grimma und Colditz begrüßen. Im nächsten Jahr sollen besonders die Berliner als Besucher umgarnt werden.

05.03.2018

Das Krankenhaus als Ort ausgelassenen Spiels und guter Unterhaltung: Von dieser eher ungewöhnlichen Seite zeigte sich die Wurzener Einrichtung am Sonnabend. Sie hatte zum Kinderfest geladen, und viele Besucher kamen.

17.09.2017
Anzeige