Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dresden fördert Neugestaltung des Außengeländes der Oberschule im Lossatal

Falkenhain Dresden fördert Neugestaltung des Außengeländes der Oberschule im Lossatal

Mit 113 600 Euro beteiligt sich Dresden an der Neugestaltung des Schulgeländes der Oberschule im Lossatal. Die finanzielle Zusage überbrachte Bildungsministerin Brunhild Kurth (CDU) sogar persönlich.Dabei lobte sie insbesondere die derzeitige Entwicklung des Gemeindeverbandes Lossatal.

Empfang vorm Schulgebäude: Nachdem Bürgermeister Uwe Weigelt seine Mitarbeiterinnen vorstellte, konnte sich Bildungsministerin Brunhild Kurth kurz darauf in der Aula von der Entwicklung der Oberschule und den neuesten Plänen überzeugen.

Quelle: Kai-Uwe Brandt

Lossatal/Falkenhain. „Das sind Planungen, wie wir sie uns im ländlichen Raum wünschen.“ Der Satz von Sachsens Bildungsministerin Brunhild Kurth (CDU) zaubert bei Bürgermeister Uwe Weigelt (SPD) ein Lächeln ins Gesicht. Aber nicht wegen des Lobes reiste Kurth eigens von Dresden in den östlichsten Zipfel des Landkreises nach Falkenhain. Ihre Stippvisite Anfang der Woche galt vielmehr der Zusage von Fördergeldern für den sechsten und somit letzten Bauabschnitt der Oberschule „Im Lossatal“.

Was genau demnächst passieren soll, erklärte Hagen Weidemüller vom Büro Hoch- und Tiefbau Wurzen der Ministerin und den Gästen. Unter den Zuhörern befanden sich Ines Lüpfert, Beigeordnete der Kreisbehörde, CDU-Landtagsabgeordnete Hannelore Dietzschold, Jörg Heynoldt von der Regionalstelle Leipzig der Bildungsagentur, Andreas Kultscher, Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH, Oberschulleiterin Ramona Zauner, Janet Kallies, Leiterin der Grundschule Hohburg, sowie Mitarbeiter des Rathauses. Allein 113 600 Euro der Gesamtinvestition von 284 000 Euro stellt die Landesregierung den Lossatalern fürs aktuelle Projekt zur Verfügung. Mit dem Geld, so Weidemüller, werde nicht nur der nördliche Teil des Schulhofes erneuert, sondern ebenso die Zugänge zum Gebäude. Bereits im Vorfeld hatten Schüler und Lehrer dazu Ideen entwickelt.

Derzeit, so Weigelt, unterrichten 46 Lehrerinnen und Lehrer die insgesamt 485 Schüler aus 56 Ortschaften in der Oberschule. Von 2008 bis 2016 flossen in die heute moderne und behindertengerechte Immobilie knapp dreieinhalb Millionen Euro. Der Freistaat steuerte 2,2 Millionen bei. Sanierungsschwerpunkte waren der Brandschutz, das Dach, die Fenster und Fassade sowie die Innenräume und Haustechnik mit dem Aufzug.

Zugleich erinnerte Weigelt an das Vorjahr mit der Einweihung des Lossataler Sportzentrums nur einen Steinwurf von der Oberschule entfernt. Die Zweifeldhalle sei mittlerweile Heimstatt der Schüler sowie Trainings- und Wettkampfort des Falkenhainer Sportvereins mit seinen über 400 Mitgliedern und weiterer Gemeinschaften sogar über die Kreisgrenzen hinaus. Im ersten Halbjahr 2017 verzeichnete Lossatal hier 3000 Besucher, untermauerte der Bürgermeister den positiven Fortschritt anhand von Zahlen.

Kurth zeigte sich über die Entwicklung im Lossatal begeistert. Zumal Weigelt mit Blick in die Zukunft noch das Vorhaben eines Kita-Ersatzbaus ins Gespräch brachte und einmal mehr auf das enge Netz des öffentlichen Personennahverkehrs hinwies. Den Faden nahm Kurth gern auf: Die Schülerbeförderung auf dem Lande sei das A und O bei der Standortwahl, sagte sie. Nicht unerwähnt ließ sie zudem die Lehrerausbildung. Acht ehemalige Schüler studieren mittlerweile Lehramt, merkte Schulleiterin Zauner deshalb an.

Im Anschluss lud Weigelt die Ministerin und seine Gäste zu einer Besichtigung in die Mehrzweckhalle ein. Kurth ließ sich nicht lange bitten. Übrigens wird momentan der Nieschweg – die künftige Zufahrt zum Sportzentrum – durch die Teilnehmergemeinschaft Falkenhain ausgebaut. Kostenpunkt: 416 000 Euro. Auch dieses Vorhaben fördert der Freistaat mit 353 000 Euro.

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr