Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Dulig startet in Höfgen Online-Portal für Mulderadweg
Region Wurzen Dulig startet in Höfgen Online-Portal für Mulderadweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 19.02.2018
Sandra Brandt von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH erläutert Martin Dulig (r., SPD), Sachsens Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, und Manfred Böhme (3. v. r.), Verbandsdirektor des Landestourismusverband Sachsen, den Aufbau der Internetseite www.mulderadweg.de.
Anzeige
Grimma

Die neue Internetseite www.mulderadweg.de ist vorgestern im Dorf der Sinne in Höfgen online geschaltet worden. Das nahm Martin Dulig (SPD), Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Sachsen, bei seiner Themenreise Tourismus vor. Landrat Henry Graichen (CDU) zeigte sich erfreut über den weiteren Meilenstein für dieses touristische Angebot.

Gleichzeitig erklärte er, dass ein Durchbruch in den Verhandlungen zum Radweg zwischen Grimma und Borna erzielt worden ist. „Hier ging es nicht weiter, da die Stadträte von Frohburg sich aufgrund der Kosten gegen den Bau eines Radweges, der Grimma und Borna via Bad Lausick verbinden soll, sperrten. Nun konnte ein Kompromiss gefunden werden“, sagte er. Es handelt sich um eine Trasse, die Frohburger Gebiet nur ganz im Norden, nahe der Flößberger Waldsiedlung, tangiert und zu deren Bau die Stadt ursprünglich dennoch eine erhebliche Summe hätte beisteuern sollen. Das hatte das Parlament abgelehnt.

„Der Radweg von Grimma nach Borna hat auch überregionale Bedeutung, da er den Mulderadweg mit den Elster-Radweg koppelt“, sagte Graichen. Doch das sei noch Zukunftsmusik, da die Pläne, die bereits fünf Jahre alt sind, wieder überarbeitet werden müssen.

Realität ist dagegen das neu Online-Portal. „Das Projekt wurde von der Koordinierungsstelle Mulderadweg in Angriff genommen“, sagte Alexander Klich von der Projektstelle. Die Homepage ist die erste Internetseite, die den Mulderadweg in seiner Gesamtheit von den beiden Quellen des Flusses bis zur Elbmündung abbildet und somit Radwanderern die Möglichkeit bietet, sich entlang des Fernradweges über Sehenswürdigkeiten, Servicestellen, Unterkünfte und Gastronomie sowie Fährverbindungen regions- und bundeslandübergreifend zu informieren. Der Mulderadweg misst in Sachsen und Sachsen-Anhalt 400 Kilometer.

Die Internetseite ermöglicht es den Nutzern, die Inhalte auf ihren mobilen Endgeräten kompakt und übersichtlich abzurufen. Der Fernradweg beginnt im Erzgebirge mit der Freiberger Mulde sowie ab Schöneck im Vogtland mit der Zwickauer Mulde. In Sermuth vereinigen sich beide Flussläufe. Bei Dessau-Roßlau mündet die Vereinigte Mulde in die Elbe.

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasium in Wurzen startet ins neue Schuljahr ohne den alten Schulleiter. Zwar wollte die Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig, Informationen über den Wechsel des Schulleiters Norbert Gamnitzer an einen anderen Wirkungsort nicht bestätigen, dementierte aber ebenso wenig die aktuelle Gerüchteküche.

22.07.2016
Grimma Petition an Wirtschaftsminister Martin Dulig - Muldeschifffahrt zwischen Grimma und Höfgen ist in Gefahr

Die Muldeschifffahrt zwischen Grimma und Höfgen ist in Gefahr. Behördliche Auflagen machen den drei Betreibern das Leben schwer. Sie stehen kurz vor dem Aus durch hohe Personalkosten und Auflagen.

22.07.2016

Wochenlang hatten die Organisatoren mit der Stadtverwaltung um eine Lösung gerungen: vergeblich. Jetzt steht fest: Die Streckenführung für den Ringelnatzlauf am 14. August muss wegen der Sanierung der Altstadtgassen verändert werden.

22.07.2016
Anzeige