Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 19 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Durch die Parthe in Wathosen

Forschungsvorhaben Stadt-Parthe-Land Durch die Parthe in Wathosen

Im Rahmen einer Sommerschule schwärmen 20 Studenten aus Dresden und Osnabrück in dieser Woche an 15 Orte in der Parthe-Region aus. Ziel ist ein Exkursionsführer zu erklärungsbedürftigen Orten entlang des Flüsschens.

Exkursionen durchs Partheland sollen neue Blicke auf die Landschaft eröffnen

Quelle: Archiv

Borsdorf. Welche Perspektive haben Auswärtige auf die Parthelandschaft? Im Rahmen des Forschungsvorhabens „Stadt-Parthe-Land“ findet seit Montag eine akademische Sommerschule statt, die das klären soll. „An der Veranstaltung nehmen 20 Studenten der Landschaftsarchitektur der TU Dresden sowie der Hochschule Osnabrück teil“, erläutert Heike König, Leiterin der Geschäftsstelle des Grünen Rings in Borsdorf. Im Verlauf des mehrjährigen Projektes sind verschiedene Veranstaltungsformate geplant, die die Wahrnehmung für die Parthe schärfen sollen.

Nachdem im April die erste Parthelandküche ausgerichtet wurde, geht in dieser Woche die Sommerschule über die Bühne. Die Akteure des Forschungsvorhabens interessiert dabei, wie die Studenten den Fluss wahrnehmen. „Die Parthe prägt als kleines Fließ einen vielfältigen Landschaftsraum, der eine Menge Rätsel aufgibt, wenn man ihn erst einmal in Augenschein nimmt. Der strenge Kanal in der Leipziger Innenstadt, abgeschnittene Mäander (Flussschlingen) im Abtnaundorfer Park, Spuren vergangener Nutzungen, sonderbare Brücken oder auch die moderne technische Infrastruktur bergen eine Menge Geschichten. Dies alles sollen die Studenten entdecken, in Augenschein nehmen, untersuchen, einordnen.“

Die Teilnehmer der Sommerschule zur „Landschaftskommunikation im Partheland“ schwärmen gruppenweise an 15 Plätze entlang des Flüsschens aus. „Sie nehmen die Parthenquelle bei Glasten in Augenschein, aber auch die Mündung in die Weiße Elster. Weitere Stationen sind die Brücken über den Flusslauf. Der Kirchbruch Beucha, die Trabrennbahn Panitzsch und die Mühlen in Dewitz, Taucha und Zweenfurth werden ebenfalls besucht.“ Fluss trifft Zoo heißt es für eine andere Gruppe. „Es dürfte nicht alltäglich sein“, findet Heike König, „dass wie in Leipzig ein Fluss – noch dazu erster Ordnung – durch einen Zoo fließt, quasi unterm Geierkäfig hindurch.“ In Wathosen schlüpfen derweil andere Teilnehmer, die der Parthe direkt auf den Grund gehen wollen.

Die Ergebnisse der besonderen Spurensuche münden in einen neuartigen Exkursionsführer, der erklärungsbedürftige Orte in der Parthenaue vorstellt. Unter dem Titel „Sich wundern im Partheland“ erlebt der etwas anderes Touristenführer bereits am Donnerstag seine Premiere. Dann wird zur 2. Parthelandküche in die Boulderhalle Leipzig, Brandenburger Straße 26, eingeladen. Beginn ist 18 Uhr und Interessenten sind willkommen.

www.stadtpartheland.de

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr