Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Filetstück der Strecke

Ein Filetstück der Strecke


Wurzen. „Ich muss keine Buße tun. Ich möchte bloß abschalten und zu mir kommen." Klaus-Dieter Reiß, Mathe- und Chemielehrer aus Halle weiß, was er will.

. Er ist nicht zum ersten Mal als Pilger unterwegs. Vor gut einer Woche startete der 58-Jährige in Görlitz und kam gestern in Wurzen an. Über Nacht geblieben ist er aber nicht – dafür kann er ein paar gute Gründe vorweisen.

Vor drei Jahren ist Reiß die Strecke ein erstes Mal gelaufen. „Da habe ich schon in Wurzen Station gemacht und alles abgefasst", erzählt er. Museum und Ringelnatz sind ihm dabei vor allem in Erinnerung geblieben. Und zwar der Letztere ganz besonders. „Ringelnatz war für mich ein Muss. Es gibt doch kaum etwas Köstlicheres." Schön finde er die Stadt Wurzen, die aus der Sicht des Pilgers bis heute erahnen lasse, wie Fahrensleute früher in eine Stadt kamen.

Der Unterschied zum Erreichen einer Großstadt wie Leipzig sei jedenfalls frappierend. „All die Energiestränge, die auf so eine Stadt zuführen", schildert Reiß Eindrücke von seiner ersten Pilgertour. Autobahn, Zuggleise und Straßen – diese aufeinander zustrebenden Baulichkeiten wirkten auf ihn zugleich beeindruckend und bedrückend. „Hier in Wurzen spüre ich das nicht." Wenn er dennoch nicht in der Geburtstadt von Ringelnatz übernachtet, hat das nichts mit der erst jüngst eingeweihten Pilgerherberge in der Jacobsgasse zu tun. „Ich habe einfach noch Lust weiterzugehen." Nach der Tour, die gestern Vormittag in Börln begann, blieben offenbar genug Körner für den Weitermarsch nach Machern.

Ausdrücklich preist der Hallenser Ausbau und Beschilderung der Gegend um Wurzen. „Die ist wirklich ein Filetstück auf der Strecke. Einmalig schöne Gegend, gut ausgeschildert und viele offene, aufgeschlossene Menschen." Und Reiß hat da durchaus Vergleichsmöglichkeiten. Nicht nur, dass er die Strecke von Görlitz nach Naumburg schon einmal abgelaufen ist. Durch Thüringen und Hessen ist er auch schon bis ins bayrische Würzburg gepilgert. Eine Tour bis nach Ulm ließ er dagegen wieder fallen. „Weil das Ländle zu stark asphaltiert und gepflastert ist. Nicht so gut für die Knochen", fügt Reiß hinzu und lacht.

Der Leistungsgedanke ist ihm übrigens fremd. „Ich gehe nach Herbergen, nicht nach Kilometern." Dass er die Tour von vor drei Jahren noch einmal absolviert, hängt mit zwei Landesausstellungen zusammen. Der zur „Via regia" in Görlitz und den „Naumburger Meistern" am Endpunkt seines zweiwöchigen Pilgermarsches. „Das ist doch auf jeden Fall lohnend", sagt Reiß, bevor er wieder zum Pilgerstab greift.

Markus Tiedke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr