Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Ein Hafen zum Verweilen" als Kinderspielplatz in Wurzen eröffnet

"Ein Hafen zum Verweilen" als Kinderspielplatz in Wurzen eröffnet

Wurzen.

Joachim Ringelnatz als berühmtester Sohn der Stadt Wurzen ist ja schon an Hausfassaden präsent oder als Relief mit Pflanzen umsäumt auf einem Hügel am Ortseingang.

Nun aber ist der auch als Leichtmatrose und Schiffsjunge bekannte Schriftsteller und Kabarettist mitten in seiner Heimatstadt vor Anker gegangen. Und das gleich mit einer ganzen Armada an Schiffen im „Stadthafen Wurzen". Der ist am 1. November als neuer Kinderspielplatz und Oase des Verweilens in der Wenceslaigasse eingeweiht worden.

Wie schon berichtet, ist diese neue Attraktion für Kinder das Ergebnis des innerstädtischen Wettbewerbes „Ab in die Mitte", an dem sich die Stadt Wurzen erfolgreich beteiligt hat. Umgesetzt hat das etwa 80 000 Euro teure Projekt, in das auch 10 000 Euro Preisgeld eingeflossen waren, die Firma Ziegler Spielplätze in Zeititz bei Bennewitz. Der Firmenchef, Günther Ziegler, konnte sich selbst davon überzeugen, dass das Machwerk seiner Mitarbeiter nach Vorgaben der Stadt die erste harte Belastungsprobe standhielt. Denn die Knirpse vom Hort „An der Sternwarte" durften zuerst die vier verschiedenen Boote entern, den Leuchtturm erklimmen und die diversen Oasen der Ruhe und Entspannung für Eltern und Großeltern nutzen.

Damit aber kein Irrtum aufkommt, denn der Spielplatz ist ausdrücklich nur für Kinder bis 14 Jahre zulässig, dürfen ebenso Erwachsene das Hafengelände betreten. „Obgleich die Nutzung sogar auf einer Tafel fixiert ist, bezieht sie sich explizit auf die Spielgeräte", relativiert Ziegler das Festgeschriebene. Und was die ebenfalls erwähnte Nutzungszeit von acht bis 19 Uhr angeht, winkt Wurzens Stadtoberhaupt, Oberbürgermeister Jörg Röglin, ab. „Das ist nur eine Formalie, wie an jedem Spielplatz." Es ist aber auch „eine schöne Idee für unser Wurzen", sagte Thomas Schindler, der den Hafenbau von Beginn an verfolgen konnte und mit seiner Meinung nicht alleine dasteht.

Cornelia Winter ist sogar darauf aus, die Sitzecken „Schilfinsel" und „Seerosenblatt" als Elterntreff zu nutzen. Und Monika Heyde gefällt es, „dass die Kinder hier viele Möglichkeiten haben, ihr Bewegungsverhalten wie Gleichgewicht oder Springen und Klettern zu trainieren." Was von dem zehnjährigen Robin Großmann nur bestätigt werden konnte. „Die Schiffwippe finde ich besonders geil." Da erübrigen sich alle weiteren Fragen.

Bis auf die eine nach dem Eingangsbereich, der mit Pergolas an der Kaimauer links und rechts vom Hafeneingang gestaltet wurde. „Damit wird eine Vorgabe vom Denkmalsschutz umgesetzt. Mit dieser Holzkonstruktion", so erklärte Röglin, „soll die Flucht des Hauses dargestellt werden, das hier mal gestanden hat. Außerdem ist es auch eine optische Abtrennung von der Straße zum Spielplatz." Aber ebenso zur maritimen Kleinkunstbühne, die als Hafenkneipe hinter dem Spielplatz konzipiert ist. Auch wieder im Sinne von und mit Ringelnatz. Die Pläne dafür liegen schon in der Schublade der Stadtväter.

Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr