Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Entscheidung in Borsdorf: Eine Chronologie des Wahlabends

Entscheidung in Borsdorf: Eine Chronologie des Wahlabends

Der Wahlkrimi in Borsdorf war an Spannung nicht zu überbieten. Auch wenn der CDU-Amtsinhaber Erfahrungen mit knappen Wahlausgängen hat - 1999 betrug der Vorsprung vorm damaligen Mitbewerber Volker Perschmann nur 91 Stimmen - hätte der Ortschef auf so viel Nervenkitzel sicher gern verzichtet.

Voriger Artikel
Knappe Entscheidung in Borsdorf: Ludwig Martin bleibt Ortschef
Nächster Artikel
Neuanfang im Park Canitz

Präsentation im Ratssaal: Hannelore Berning und Eckard Lübcke liefern Yvonne Meding (v.l.n.r.) das Briefwahl-Ergebnis.

Quelle: Klaus Peschel

Borsdorf. Eine Chronologie des Wahlabends.

 

 

+++ 18 Uhr: Die Wahllokale schließen. Überall beginnt die Auszählung.

18.15 Uhr: Das kleinste der Wahllokale im Ratssaal ist als erstes fertig: Martin holt hier 163 Stimmen, Fuhrig 99.

18.20 Uhr: Etwa 20 Bürger verfolgen die nacheinander eintreffenden Resultate im Ratssaal auf Großleinwand, es wird kaum gesprochen. Der Amtsinhaber wirkt angespannt, fotografiert die Beamer-Ansichten nach jedem einzelnen Wahllokal.

18.22 Uhr: Die Zahlen aus Zweenfurth treffen ein. Dass Karsten Fuhrig hier dem Ortschef fast Paroli bietet, sorgt im CDU-Lager für Ernüchterung. Die Sache sei noch lange nicht entschieden, heißt es.

18.30 Uhr: Sechs der acht Wahllokale sind ausgezählt. Martin führt mit 52,3 Prozent vor Fuhrig mit 47,7. Schon jetzt scheint klar: Es dürfte für eine dritte Amtszeit des Ortschefs reichen, ein souveräner Sieg allerdings sieht anders aus.

18.32 Uhr: Die Briefwahl ist ausgezählt. 258 Stimmen für Martin, 161 für Fuhrig - der Amtsinhaber verschafft sich wieder etwas Luft. Der Ratssaal füllt sich zusehends. Stehend und größtenteils schweigend fiebern die Anhänger des Bewerberduos den letzten Zahlen entgegen. Auf sich warten lassen die zwei größten Wahllokale, die Schule Borsdorf mit 1103 und das Wahllokal 1 in der Schule Panitzsch mit 989 Stimmberechtigten.

18.38 Uhr: Der letzte Panitzscher Wahlbezirk meldet. Die Spannung beim Amtsinhaber löst sich: Martin fährt hier sein bestes Ergebnis ein und kommentiert den Zwischenstand mit dem Satz: "Das war's. Jetzt sind wir durch." Er weiß zu dem Zeitpunkt schon, dass ihm der allerletzte Stimmbezirk nicht mehr gefährlich werden kann. Das Lokal in der Schule Borsdorf geht zwar an Fuhrig, aber für eine Trendwende reicht es nicht mehr.

18.46 Uhr: Der Herausforderer trifft in Begleitung seiner Frau im Ratssaal ein und begrüßt den Amtsinhaber.

18.52 Uhr: Fuhrig landet noch einmal einen empfindlichen Treffer, das letzte Wahllokal in Borsdorf geht an ihn.

18.54 Uhr: Martin steht als Sieger fest.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.07.2013

Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr