Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Erfolgreiche Premiere für ersten Kinderauto-Flohmarkt in Wurzen
Region Wurzen Erfolgreiche Premiere für ersten Kinderauto-Flohmarkt in Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 01.05.2017
Vereinschefin Sabrina Ryborsch (vorn rechts) mit dem kleinen Erik und einigen ihrer Mitstreiter Quelle: Bert Endruszeit
Anzeige
Wurzen

Da lohnte sich das Schlange stehen richtig: Schon eine Viertelstunde bevor sich am Sonnabend die Türen im Kulturhaus Schweizergarten öffneten, warteten zahlreiche Neugierige ungeduldig. Grund war der erste Flohmarkt für Kinderfahrzeuge, der vom Förderverein der DRK-Kita „Kinderland Sonnenschein“ organisiert wurde. Wer sich von einem Kinderwagen, Roller oder Fahrrad trennen wollte, konnte die Fahrzeuge schon Tage vorher bei den Mitgliedern des Fördervereins abgeben. Insgesamt 150 Teile waren so zusammengekommen. „Kaum hatten wir die Türen geöffnet, waren schon die ersten Bobby Cars weg“, freute sich Sabrina Ryborsch, Chefin des Fördervereins.

Die Bennewitzerin Vivian Tehsmer hatte große Mühe, Sohnemann Erik von den Lauflernwagen wegzubekommen. „Wir haben so einen schon, da fühlt er sich gleich wie zuhause.“ Doch da Töchterchen Astrid auch gefahren werden möchte, wurde nun nach einem passenden Geschwisterwagen geschaut. Auch Trettraktor, Fahrräder und Babyschalen fanden schnell neue Besitzer. Das freute nicht nur viele junge Eltern, sondern auch den gastgebenden Förderverein. „20 Prozent des Verkaufserlöses fließen direkt in unser geplantes Projekt“, so Ryborsch. Was steckt dahinter? Schon seit über zwei Jahren sammelt der Förderverein Geld für die Neugestaltung des Außenbereichs der Kita. „Wir haben schon 5000 Euro zusammen, doch auch einige Ideen“, so Ryborsch. So zum Beispiel Kontaktschaukel, Kletterwand und Reckstange. „Im Herbst soll dann die Umsetzung beginnen“, kündigte Ryborsch an. Schließlich wird die Kindertagesstätte am 25. August immerhin 35 Jahre alt, und der Förderverein begeht in diesem Jahr sein Zehnjähriges. „Wir konnten schon vieles erreichen“, betonte Ines Ficht, eine der Gründerinnen und heute Schriftführerin. Auf der Habenseite stehen unter anderem eine Bewegungsbaustelle und eine Matsche-Strecke. Stolz sei man auch auf den Garten, der in der Sparte Muldenaue bis heute von Kindern aus Kita und Hort genutzt werde. „Das war damals unser Gründungsprojekt“, so Ficht. Künftig soll es möglich sein, auch Mitarbeiter der Kita in den Verein aufzunehmen. „Dafür müssen wir aber unsere Satzung ändern.“ Doch eine solche Änderung bedeute mehr Kontinuität, schließlich würden viele Eltern den Verein verlassen, wenn die Kinder größer sind.

Für den aktuell 66-köpfigen Förderverein war der Flohmarkt mit Kinderfahrzeugen eine Premiere, und eine erfolgreiche obendrein. Denkbar sei es, diese Veranstaltung künftig jährlich zu organisieren. Alles in allem flossen am Sonnabend 226 Euro direkt in die „Baukasse“ des Fördervereins.

Von Bert Endruszeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sommer in Wurzen verspricht heiß zu werden. Denn anlässlich des 134. Geburtstags von Joachim Ringelnatz stecken der Verschönerungsverein „Die Stadtwandler“ und der Ringelnatzverein inmitten der Vorbereitungen für einen vielversprechenden Veranstaltungsmix von Volkssport bis Kultur.

28.04.2017

Er soll einen Anschlag auf die russische Botschaft in Berlin geplant haben: Die geplante Abschiebung eines Terror-Verdächtigen in sein Heimatland Marokko verzögert sich. Bislang fehlten noch die nötigen Papiere, sagte der Sprecher des Sächsischen Innenministeriums.

27.04.2017

Der SPD-Ortsverein hat sich mit der Wahl eines Vorstandes neu aufgestellt. So erhielt Stadtrat und Fraktionschef Heinz Richerdt das Vertrauen der 24 Mitglieder. Die Führungsriege wird zudem von zwei junge Genossen verstärkt, die erst kürzlich in die Partei eintraten.

26.04.2017
Anzeige